Kinderreisepass


Kurzinformationen

Sie möchten mit ihrem Kind in das Ausland verreisen?
Der Kinderreisepass kann für das Kind das richtige Dokument sein.

 

Bitte beachten Sie:

 

Jeder Zielstaat bestimmt, welche Reisedokumente durch ihn anerkannt werden.

Über die Einreisebestimmungen haben sich die Eltern vor Antragstellung zum Beispiel über den Reiseveranstalter, bei der Vertretung des Reiselandes oder beim Auswärtigen Amt zu informieren, da der Kinderreisepass nicht von allen Staaten als Reisedokument anerkannt wird.


Beschreibung

Der Kinderreisepass ist 1 Jahr gültig. Es besteht die Möglichkeit, diesen längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres verlängern zu lassen.

 

Antragsteller sind die Eltern oder der sorgeberechtigte Elternteil, bei dem das Kind hauptwohnsitzlich gemeldet ist.

 

Das Kind, für das der Kinderreisepass ausgestellt werden soll, muss bei der Beantragung anwesend sein.


Rechtsgrundlagen


Notwendige Unterlagen

 


Fristen

Der Kinderreisepass kann sofort ausgestellt werden.


Kosten

Die Verwaltungsgebühr

 

Weiterführendes

Reiseratgeber (Reise- und Sicherheitshinweise) A-Z

 

Bitte wenden Sie sich an den entsprechenden Sachbearbeiter für die Einverständniserklärung Kinderreisepass GSV.


Ansprechpartner


FB 2 – Bürgerservice, Recht und Ordnung

Frau Zahn
Raum 1.09
Telefon 03382 73 07 22
Telefax 03382 73 07 62
E-Mail


Merkblätter

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).