Wandern

Rundfunkgebühren, Befreiung beantragen


Kurzinformationen

Wenn Sie staatliche Sozialleistungen beziehen, können Sie sich auf Antrag vom Rundfunkbeitrag befreien lassen.

 

Menschen mit Behinderung, denen das Merkzeichen "RF" im Schwerbehindertenausweis zuerkannt wurde, leisten einen ermäßigten Beitrag und zahlen nur ein Drittel. Taubblinde Menschen sind selbstverständlich wie bisher auch befreit.

 

Empfänger von Ausbildungsförderung (BaföG, BAB), welche nicht bei den Eltern wohnen, können ebenfalls befreit werden.

 

Antragsformulare erhalten Sie im Einwohnermeldeamt oder zum Online-Ausfüllen. Eine Befreiung ist nur für die Zukunft möglich.


Bitte unterschreiben Sie den Antrag, legen Sie die erforderlichen Nachweise bei und senden Sie Ihre Unterlagen auf dem Postweg zu.

ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice
50656 Köln


Beschreibung


Rechtsgrundlagen


Notwendige Unterlagen

  • Schwerbehindertenausweis mit RF-Merkzeichen

    Fügen Sie dem Antrag auf Befreiung vom Rundfunkbeitrag einen Schwerbehindertenausweis mit RF-Merkzeichen in beglaubigter Kopie bei.
    Bei Vorsprache im Einwohnermeldeamt wird auch eine Beglaubigung des Originals gebührenfrei vorgenommen.

  • Ausbildungsförderung

    Bescheide über die Ausbildungsförderung.
    Bei Vorsprache im Einwohnermeldeamt wird eine Beglaubigung des Originals gebührenfrei vorgenommen.

  • Bei Bezug von Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe und weitere Sozialleistungen

    Bei Bezug von diesen Leistungen ist die Vorsprache im Einwohnermeldeamt nicht notwendig. Senden Sie Ihren vollständig ausgefüllten Antrag auf Befreiung von der Beitragspflicht und die Bescheinigung direkt an den Beitragsservice

 

Da eine rückwirkende Befreiung nicht möglich ist, sollte eine vorsorgliche Antragstellung erfolgen, um eine Befreiung zum Folgemonat der vorsorglichen Antragstellung zu gewährleisten.


Fristen

Die Anträge auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht werden nicht vom Einwohnermeldeamt bearbeitet. Wenn Sie Fragen zu den Befreiungsvoraussetzungen oder allgemein zur Rundfunkbeitragspflicht haben, wenden Sie sich bitte an den Beitragsservice:

Service-Telefon Rundfunkbeitrag: 01806 999 555 10 *
Service-Fax: 01806 999 555 01*

Service-Telefonzeiten: Mo-Fr 7:00 - 19:00 Uhr
 

  • 20 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, 60 Cent/Anruf aus den deutschen Mobilfunknetzen.

 

Oder beim Rundfunk Berlin-Brandenburg

ARD ZDF Deutschlandradio
Beitragsservice RBB
Masurenallee 8-14
14057 Berlin

beitragsservice@rbb-online.de


Kosten

Gebührenfrei


Weiterführendes


Ansprechpartner


FB 2 – Recht, Ordnung & Soziales

Frau Zahn
Zimmer-Nr. 1.09
Telefon (03382) 73 07 22
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).