Wandern

Personalausweis


Kurzinformationen

Wann brauchen Sie einen Personalausweis?

Einen Personalausweis brauchen alle Personen mit der deutschen Staatsangehörigkeit ab 16 Jahren, die keinen gültigen Reisepass haben.

 

In folgenden Fällen sollten Sie einen Personalausweis beantragen:

  • Sie werden 16 Jahre alt (mit Vollendung des 16. Lebensjahres beginnt die sogenannte Ausweispflicht. Auf Antrag seiner gesetzlichen Vertreter kann aber auch für Kinder unter 16 Jahren ein Personalausweis ausgestellt werden.)
    • Für Kinder unter 16 Jahren können nur die gesetzlichen Vertreter den Antrag stellen. Die gesetzlichen Vertreter sind im Normalfall die Eltern. Bei der Antragstellung muss das Kind ebenfalls anwesend sein.
  • Ihr alter Personalausweises ist nicht mehr gültig (Sie haben Ihren alten Personalausweis nicht mehr, zum Beispiel weil er gestohlen wurde oder weil Sie ihn verloren haben)
  • Sie haben einen neuen Namen bekommen, zum Beispiel nach einer Heirat.
    • Ein neuer Personalausweis kann bereits 8 Wochen vor Begründung der Heirat / Lebenspartnerschaft auf den zukünftigen Familiennamen beantragt werden.

 

Jeder Antragsteller muss persönlich bei der Beantragung anwesend sein.


Beschreibung

Neuerungen auf einen Blick:

 

  • Einführung ab 01.11.2010
  • Scheckkartenformat
  • Chip im Ausweis
  • neue Ausweisfunktion für den Einsatz im Internet und an Automaten (eID-Funktion – electronic Identity)
  • mehr Kontrolle über die eigenen Daten
  • Vorbereitung für die elektronische Signatur (separat zu erwerben)
  • mehr Schutz gegen Missbrauch durch digitales Lichtbild und freiwilligen Fingerabdruck

 


Rechtsgrundlagen


Notwendige Unterlagen

  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild (nicht älter als 1 Jahr)
  • Ihr Personalausweis (falls Sie einen alten Personalausweis haben, bringen Sie diesen bitte mit, auch wenn er schon abgelaufen ist.)
  • unter Umständen: Geburtsurkunde oder Eheurkunde oder Lebenspartnerschaftsurkunde (Bringen Sie bitte eine Geburtsurkunde oder Eheurkunde oder Lebenspartnerschaftsurkunde mit, falls Sie noch nie einen Personalausweis oder einen Reisepass hatten, Ihre Angaben zu Ihrer Person abweichen von den Daten, die im Melderegister gespeichert sind. Das kann zum Beispiel nach einer Heirat oder nach einer Namensänderung sein.)
  • bei Anträgen eines gesetzlichen Vertreters: schriftliche Zustimmung des anderen nicht anwesenden gesetzlichen Vertreters (dies ist nicht erforderlich, falls Sie alleine sorgeberechtigt sind oder falls beide Elternteile anwesend sind.)

Fristen

  • Personalausweis: 2 Wochen
  • vorläufiger Personalausweis: wird sofort bei Beantragung ausgestellt

Kosten

Gebühren sind grundsätzlich bei Antragstellung zu entrichten (Bar oder mit EC-Karte).

  • wenn Sie jünger als 24 Jahre sind: 22,80 Euro
  • wenn Sie 24 Jahre oder älter sind: 28,80 Euro
  • zusätzlich, wenn Sie in der Gemeinde Kloster Lehnin Ihren Zweit-Wohnsitz haben: 13,00 Euro

Weiterführendes

Was ist bei Fotos für den neuen Personalausweis zu beachten?

 

  • aktuelles biometrisches Lichtbild (Frontalaufnahme, zentriert, Augen müssen offen und deutlich sichtbar sein)
  • weitere Informationen zu den Anforderungen an Lichtbilder finden Sie unter: www.personalausweisportal.de/fotomustertafel
 
Bitte wenden Sie sich an den zuständigen Sachbearbeiter für die Einverständniserklärung zur Ausstellung des Personalausweises GSV.

Ansprechpartner


FB 2 – Recht, Ordnung & Soziales

Frau Zahn
Zimmer-Nr. 1.09
Telefon (03382) 73 07 22
E-Mail


Merkblätter

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).