Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wenn es dem Wasser dreckig geht – Anschauungsunterricht vor Ort



Die Klasse 7a der „Bettina von Arnim“ Oberschule Lehnin beschäftigt sich im Biologie- und LER-Unterricht mit dem Thema Umwelt. Konkret heißt das für uns, Wissenswertes über das Wasser und unseren Wald zu erarbeiten. Viele Fragen stellten sich uns bisher gar nicht. Aber wenn man sich dann genauer damit beschäftigt, kommt so mancher nicht mehr vom Fragen stellen und Antworten suchen los.

Damit das alles nicht so theoretisch bleibt, konnten wir am 16.04.2010 unser Wissen auch in der Praxis, also direkt vor Ort, überprüfen und anwenden. Im Rahmen der IOS-Projekte chauffierte uns Herr Behrendt vom Buteo-Reiseservice ins Klärwerk Potsdam Nord. Dort erwartete uns Frau Triptow, um uns die drei Reinigungsstufen für die Abwässer der Landeshauptstadt ganz anschaulich zu erklären. So manchem von uns stank das wirklich zu sehr. Aber als wir am Ende des Klärprozesses angelangt waren, staunten wir nicht schlecht über das Ergebnis. Interessant für uns war natürlich auch der Blick durch das Mikroskop, um  die Tätigkeit der kleinen Mikroben zu sehen.

Da die Lehrer uns ja auch nicht ohne Aufgaben losschicken, hieß es noch für uns Hausaufgaben machen. Wir sollten uns über das Berufsbild eines Anlagenmechanikers Informationen beschaffen, die dann die Schülermappe zur Berufsorientierung weiter ergänzen.

Als uns Frau Triptow dann sagte, dass das ihr Beruf sei, nutzten wir natürlich gleich die Gelegenheit und stellten unsere Fragen. Frau Triptow beantwortete sie geduldig.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Organisatoren herzlich bedanken.

 

Im Namen der Klasse 7a

 

Vivien Knoll

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb