Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ehrenamtsveranstaltung 2010


Bild zur Meldung: Ehrenamtsveranstaltung 2010



Feierliche Ehrung von ehrenamtlich Aktiven in der Gemeinde Kloster Lehnin

 

Am Samstag, den 12.06.2010 wurden fast 200 ehrenamtlich aktive  Kloster Lehninerinnen und Kloster Lehniner für ihr herausragendes bürgerschaftliches Engagement in unserer Gemeinde ausgezeichnet. Die Ehrenamtsveranstaltung war bereits die Dritte ihrer Art und fand in der Emsterlandhalle auf dem Schulgelände statt. Geehrt wurden verdiente Ehrenamtler/innen aus der breiten Palette der in unserer Gemeinde vorhandenen Strukturen  der Kultur, Bildung, Sport, Soziales und Kommunalpolitik.

Besonders zu begrüßen war die Anwesenheit vom Landrat Potsdam-Mittelmark, Herr Wolfgang Blasig,  sowie vom Vizepräsidenten des Landesfeuerwehrverbandes, Herr  Uwe Schulze.

 

Bei der Vielzahl der in unserer familienfreundlichen Gemeinde tätigen Ehrenamtler/innen  war eine angemessene und repräsentative Auswahl abgeleitet und abgestimmt aus den Vorschlägen der Ortsbeiräte und Ortsvorsteher.

 

Den Auftakt der Veranstaltung bildete die Auszeichnung und Ehrung der ehrenamtlich Aktiven,  z.B. der Jugendarbeit, dem Hospiz, der Kultur und Bildung, dem Sport und den Senioren. In diesem Zusammenhang erhielt die erste Fußball-Männermannschaft des SV Kloster Lehnin den „Sportpreis 2010“ der Gemeinde Kloster Lehnin.

Die ehrenamtlichen Politiker wurden für mind. 20-jähriges kommunalpolitisches Engagement  bedacht.

Ein besonderer Höhepunkt war die Würdigung von Herrn Dr. Hans-Joachim Jessen, der für seine außerordentliche Hilfsbereitschaft in Katastrophengebieten der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ einen Ehrenbrief der Gemeinde Kloster Lehnin erhielt. Auch Herr Marc Trappeniers, der sich bei der Begründung und Pflege der Partnerschaft zur Gemeinde Tervuren, Belgien, große Dienste erworben hat, bekam für sein herausragendes Engagement einen Ehrenbrief. Einen weiteren Ehrenbrief wird Herr Bernhard Litscher, als langjähriger Förderer der Reckahner Museen, bei einer anderen Veranstaltung erhalten.

 

Bei der Festrede und den Grußworten wurde herausgestellt, dass die Freiwilligenarbeit so vielgestaltig ist, wie das Leben selbst. Menschen, die zum Geben bereit sind, sehen nicht nur ihr ich, sondern haben ein „Wir“ im Blick. Gedankt wurde  aber nicht nur den Ehrenamtlern selbst, sondern auch den betroffenen Familienangehörigen für das Verständnis und die individuelle  Unterstützung.

 

Der zweite Teil der Auszeichnungen galt den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Kloster Lehnin.

 

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung durch den Stiftskantor  Andreas Behrendt am Piano, den renommierten Saxophonisten Friedemann Matzeit und Topo Giogia an den Percussion. Die Tanzdarbietungen der Integrativen Betreuung Damsdorf und die Modenschau der Feuerwehr rundeten das Programm ab. Die Band „ExtraLeicht“ lockte zu späterer Stunde die Gäste auf die Tanzfläche. 

 

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung konnten die Ehrenamtlichen bei Speis und Trank die Gelegenheit nutzen, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich einfach einmal feiern zu lassen.

 

Alle diese Bürger/innen  haben sich vor allem durch ihre aktive und uneigennützige Arbeit in Vereinen, politischen Gremien und in der Feuerwehr  verdient gemacht. Auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank an alle ehrenamtlich Aktiven!

 

gez. Bernd Kreykenbohm

Bürgermeister

 

 

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb