Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Einsatz von Rufbussen in Kloster Lehnin verbessert – Rufbus-Nr.



Mit dem Fahrplanwechsel, ab dem 12. Dezember 2010, hat auch der Omnibusbetrieb Fritz Behrendt einige Änderungen bei seinem Linienverkehr vorgenommen. Den Wünschen der Schulen und der Erreichbarkeit der Anschlusszüge wurde versucht zu entsprechen. Daraus sich ergebende Schlussfolgerungen sind reguläre Anfahrten zu Bahnhöfen sowie der Einsatz von fahrplangebunden Rufbussen; z.T. auch in den Schulferien (fahrplangebundener Rufbus heißt: Der Rufbus ist fest in den Fahrplan mit eingebunden, man muss aber spätestens 1 Std. vorher die Rufbuszentrale unter 0331/7491400 anrufen, so dass die gewünschte Haltestelle bedient wird).

 

Auf der Linie 548 (Lehnin-Golzow) können z.B. Rufbusse bestellt werden. So haben Schulkinder aus Krahne/Reckahn in Golzow Anschluss an die Linie 581 (Belzig-Brandenburg) der Verkehrsgesellschaft Belzig. Damit kommt die Busgesellschaft der Bitte der Lehniner Oberschule nach. Der erste reguläre Bus der Linie 548 fährt um 6.53 Uhr (Mo-Fr); fünf Minuten früher als bisher.

 

Auf der Linie 550 (Lehnin-Groß Kreutz) gibt es abends eine Fahrt mehr; Abfahrt 19.36 Uhr (Mo-Fr), angepasst an den Fahrplan des RE 1. Die Fahrt um 06.50 Uhr (Mo-Fr) ab Lehnin über die Schule in Groß Kreutz und danach zum Bahnhof, ist neu. Ebenso trifft dies umgekehrt für die Fahrten um 14.36 und 15.36 Uhr (beide Mo-Fr) ab Groß Kreutz/Bahnhof zu. Künftig ist es auch möglich in den Ferien mit dem Rufbus von Groß Kreutz nach Schenkenberg zu kommen. Bei allen Nachmittagsfahrten ist darauf zu achten, dass die Haltestellen zwischen Götz/Waldweg und Krielow/Abzweig Dorf nur zum Aussteigen angefahren werden; ist kein Bedarf, fährt der Bus nicht über Götzerberge. Wer dort einsteigen will, muss den Bus telefonisch bestellen.

 

Auf der Linie 554 (Rädel-Brandenburg) sind zwischen Rädel und Lehnin fast nur noch Rufbusse unterwegs. Regulär bleiben 07.23 und 13.48 Uhr (beide Mo-Fr) ab Rädel.

Neu ist, dass der Bus mehrmals am Tag seine ursprüngliche Linie verlässt und den Bahnhof Götz anfährt, um den Fahrgästen die Erreichbarkeit des Regionalexpresses 1 nach Berlin zu ermöglichen. So fahren die Busse um 04.56, 05.56, 06.37 und um 08.55 Uhr von Lehnin über Götz nach Brandenburg. Die Rückfahrt von Götz erfolgt um 12.44, 17.44, 18.44 und

19.44 Uhr, allerdings nur Mo-Fr.

 

Die kompletten Fahrpläne liegen in allen Behrendt-Bussen aus oder sind im Internet unter www.behrendt-touristik.de einzusehen.

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb