Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gestaltung des Wasserwanderrastplatz „Am Kessel“ - OT Lehnin



Der Wasserwanderrastplatz wird am sogenannten „Kessel“ am Ende des Emster Kanals im OT Lehnin errichtet. Ziel ist es, den Emster Kanal für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen und eine Anlegemöglichkeit für kleinere Boote herzustellen.

An der Straße „Am Kessel“ wird ein Parkplatz mit 12 Pkw-Stellplätzen entstehen, um u.a. das Auf- und Abladen von Booten von Trailern zu ermöglichen. Der Parkplatz wird aus grauem Betonrechteckpflaster hergestellt.

An den Parkplatz anschließend wird eine Mehrzweckfläche aus Pflaster errichtet.

 

Der Zugang zur Wasserfläche wird so hergestellt, dass die vorhandene Löschwasserentnahmestelle weiterhin nutzbar ist. Dazu wird auf einer Länge von ca. 28 m ein stufenloser Pflasterweg in einer Breite von 3,0 m befestigt.

 

Daran anschließend wird eine Stegplattform im Uferbereich, bedingt durch den sehr weichen Untergrund auf Rammpfählen gegründet, errichtet. Zur Vermeidung von Erosionsschäden im Stegbereich werden auf einer Länge von ca. 10m Spundwände gerammt. Im Anschluss an die Stegplattform befindet sich ein 2,0 m langer flexibler Stegübergang zu einem 2,0 m breiten Steg. Der Steg wird schwimmend hergestellt, um auch bei sommerlichen Niedrigwasserständen den Ausstieg zu ermöglichen.

Gemäß den Auflagen des Eigentümers der Wasserfläche, dem Land Brandenburg, knickt der Steg nach 6,5 m ab. Er bietet Anlegemöglichkeiten für vier Kanus / Kajaks.

An der Belziger Straße (L 86) wird der Bereich zwischen den Alleebäumen und dem neuen Parkplatz intensiv bepflanzt. Alle weiteren Flächen werden mit Oberboden angedeckt und erhalten eine Rasenansaat.

 

Die Gemeinde Kloster Lehnin erhält für diese Maßnahme Fördermittel aus dem Programm der Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) und LEADER vom 13.November 2007 geändert 02.September 2008, 11. Februar 2009 und 09. Dezember 2009.

 

vorgesehene Bauzeit

-         Baubeginn       01. August 2011

-         Bauende         Ende Oktober

 

 

 

Auftraggeber:

Gemeinde Kloster Lehnin

Friedensstraße 3

14797 Kloster Lehnin

Sachbearbeiter: Herr Hoffmann

Tel.: 03382/7307-0

Fax: 03382/730762

E-Mail:

 

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb