Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Halloweenwanderung am 30. Oktober 2011 in Damsdorf



Hexen, Vampire, Zauberer und andere gespenstische Gestalten erschreckten die zahlreichen Besucher der inzwischen sechsten Halloweenwanderung, die durch die Gemeinde Kloster Lehnin, den Ortsbeirat sowie die Sponsoren Fa. Alexander Wellnitz und Fam. Krienitz gefördert wurde. Vorbereitet wurde das Event mit großem Engagement durch die Freiwillige Feuerwehr Damsdorf, den Feuerwehrverein sowie den Bauhof der Gemeinde Kloster Lehnin.

 

Die Veranstaltung war insbesondere für Kinder ein aufregendes Erlebnis. Mehr als 500 Abenteuerlustige, die in geführten Gruppen um das Damsdorfer Fenn wanderten, erfreuten sich an den Höhepunkten.

 

Zum guten Gelingen der unter der Federführung des Feuerwehrvereins und des Ortsbeirates durchgeführten Veranstaltung haben viele freiwillige Helfer beigetragen.

So spendeten die Fam. Palm (Damsdorf), Fa. Syring Feinkost (Zauchwitz), Obstbauer Hans Eckert (Werder), Fam. Zielke/Meinicke (Prützke) und Fam. Ingo Nagel (Neu-Bochow) zahlreiche Kürbisse. Dafür herzlichen Dank!

Nach dem gemeinsamen Aushöhlen dieser Kürbisse durch Eltern und Kinder am 28. Oktober 2011 war die Vorfreude auf das Ereignis nochmal so groß.

 

Die Erwartungen wurden auch nicht enttäuscht. Der vor allem von der Feuerwehr gestaltete Rundweg um das Fenn präsentierte sich in einem von Kerzen geschmückten Kürbissenmeer. In der Dunkelheit wunderschön anzusehen waren die von den Sportfischern gestalteten Flöße, die auf dem Wasser des Fenn trieben.

 

Als wertvoll erwiesen sich die fantasievollen Geschichten von H. Hesse, Redakteur der Märkischen Allgemeinen Zeitung. Diese sind durch Mitglieder des Lehniner Carnevalvereins, des Jugendzentrums Lehnin und von Damsdorfer Bürgern mit gruseligem Geschick vorgetragen worden. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Akteure!

 

Hervorzuheben ist der vorbildliche Einsatz der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Damsdorf, Göhlsdorf und Trechwitz. Sie wiesen den per Auto angereisten Besuchern den Weg, begleiteten die Wanderer und kümmerten sich um das imposante Lagerfeuer.

 

Die Fördervereine der Grundschule und der Feuerwehr Damsdorf sowie Lehrer und Erzieher der Grundschule sorgten gemeinsam für das leibliche Wohl der Anwesenden.

 

Nicht zuletzt sei den vielen fleißigen Helfern, die bisher nicht erwähnt wurden und die ebenfalls zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben bzw. nach einer kurzen Nacht beim Aufräumen des weitläufigen Geländes halfen, ganz besonders gedankt.

 

Die Mehrzahl der Beteiligten war sich einig, dass es auch am 30. Oktober 2012 wieder eine Halloweenwanderung geben soll. Der Termin ist bereits im Veranstaltungskalender der Gemeinde Kloster Lehnin vorgemerkt.

 

Uwe Brückner

Ortsvorsteher

 

Weitere Informationen

Mehr über

Damsdorf

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb