Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Märchenstunde mit den Netzener Landfrauen


Bild zur Meldung: Märchenstunde mit den Netzener Landfrauen



„Es war einmal …“  so fangen bekanntlich alle Märchen an. Große und kleine Knirpse lieben Märchen und Geschichten, weil sie so geheimnisvoll sind und gerade in der dunklen Winterszeit eine zauberhafte Wirkung auf uns haben.

Ganz besonders freuten wir uns Frau Noak und Frau Triebsch von den Netzener Landfrauen am 10. Dezember 2012 in unserem Hasennest begrüßen zu dürfen. Einen Korb voll wunderschöner Märchen brachten sie uns mit und sogar ein Spinnrad, welches in vielen Märchen eine besondere Rolle spielt, hatten sie an diesem verschneiten Tag mit dabei.

So machten wir es uns auf Kuschelmatten so richtig gemütlich und lauschten einem Märchen nach dem anderen. Mit ruhiger Stimme las uns Frau Noak beliebte Märchen wie „Dornröschen“ oder „Die Bremer Stadtmusikanten“ vor und so konnten wir  langsam Wort für Wort in die Märchenwelt eintauchen. Indessen drehte sich das Spinnrad pausenlos rundherum. Wie ungesponnene Schafswolle zu einem dünnen Faden gedreht wird, konnten wir während des Vorlesens still beobachten und entspannend auf uns wirken lassen. Beim Märchenraten stellte sich ganz schnell heraus, wer ein wirklicher Märchenkenner ist. Anhand eines charakteristischen Gegenstandes aus dem Märchen (z.B. rotes Mützchen) musste ganz fix nach der richtigen Lösung gegrübelt werden. Besonders laut kichern und schmunzeln mussten wir, als uns Frau Triebsch ein „Lügenmärchen“ erzählte. Hierfür wählte sie ein bekanntes Märchen aus und fügte viele lustige Fehler in die Geschichte ein. So wurde aus „Rotkäppchen“ schnell „Blaustrümpchen“ gemacht, das mit dem Handy im Wald herum telefoniert und zu Großmutters Haus an der Autobahn spaziert. Auch die Vorstellung, dass der böse Wolf geschminkt und mit lackierten Fingernägeln im Bett der Großmutter liegt, fanden wir sehr originell.

Für den wunderschönen märchenhaften Vormittag möchten wir uns bei den Netzener Landfrauen noch einmal ganz herzlich bedanken. Gern lassen wir uns im nächsten Jahr zur Weihnachtszeit wieder mit einer Märchenstunde verzaubern.

 

Es grüßen ganz lieb die Hasenkinder und Erzieherin Nicole

aus der Kita „Knirpsentreff“ Lehnin

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb