Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Mission Energiesparen – wir machen mit. 28.01.2013


Bild zur Meldung: Mission Energiesparen – wir machen mit. 28.01.2013



Mission Energiesparen – wir machen mit.  Die Schüler der Grund- und Oberschule Lehnin der Wahlpflichtgruppe –WAT aus der Klassenstufe 8 nehmen an dem Energie-Projekt teil. Die EMB Energie Mark Brandenburg GmbH hat für den Zeitraum vom 26. November 2012 bis 26. März 2013 eine Mission ausgerufen. Hier sind Schüler der 8. Klassen aufgefordert Zuhause und in der Kommune (Rathaus) Energiefressern auf die Spur zu kommen und Energiespartipps zu geben.

Nach aktuellem Punktestand hat die Gruppe 8c/b (Frau Klingner) mit 1024 Punkten die Nase gegenüber der anderen Gruppe 8a/b (Frau Meyer) mit 972 Punkten vorn. Diese Punkte erarbeiteten die Schüler im Aufgabenteil 1. Es mussten Zuhause energiesparende Geräte entdeckt werden. Doch woran erkennt man diese? Natürlich an dem Energielabel. Wie viel Fernseher oder Computer laufen stundenlang ungenutzt und verbrauchen damit Strom und Geld? Und wie viele Geräte bleiben im Standby –Modus? Heizen wir richtig oder werfen wir das Geld  zum Fenster raus? All die vielen Fragen standen auf dem ersten Programm.

Im zweiten Aufgabenteil stand ein Besuch im Lehniner Rathaus an. Frau Meyer organisierte dieses Meeting. Am 25. Januar 2013 trafen sich 12 Schüler mit dem Mitarbeiter des Bauamts, Herr Bösenthal, Verwaltungsangestellter der Gemeinde Kloster Lehnin und dem Mitarbeiter der EMB Energie Mark Brandenburg GmbH, Herr Braksch.

Die Vorbereitungen erfolgten in drei Gruppen –Strom, Wärme und Vision haben verschiedene Aufträge. Die Gruppe Vision schaut in die Zukunft und überlegt, mit welchen erneuerbaren Energien wir im Jahr 2033 in unserer Region leben.

Die Gruppe Strom und Wärme sucht nach Energiefressern in öffentlichen Gebäuden, hier das Rathaus. Es wurden Temperaturen gemessen, energiesparende Lampen gezählt und die netten Mitarbeiter befragt, wie oft die Rechner in Betrieb sind und ob diese nach Feierabend ganz ausgeschaltet werden.  Dass dafür auch mathematische Kenntnisse zur Flächenberechnung genutzt werden, erschließt sich den Schülern nicht sofort. Wir haben doch jetzt nicht Matheunterricht. Und es war verdammt kalt bei der Außenmessung. Nun müssen die Schüler noch fleißig rechnen. Dann wird alles zu Papier gebracht. Jetzt sind wir gespannt, wie gut die Ergebnisse für die Jury sind. Erreichen wir das Finale?

Laut EMB Energie Mark Brandenburg GmbH:

„Gehört ihr zu den Finalisten, werdet ihr eine dritte und letzte Aufgabe von uns bekommen – und natürlich genügend Zeit für die Vorbereitung. Am 10. April 2013 stellt ihr dann eure klugen, kreativen und natürlich energiesparenden Ergebnisse einer Jury vor. Danach entscheidet es sich: Wer gewinnt die Schecks über 3.000, 1.500, 1.000 oder 500 Euro für die Klassenkasse und die Schule? Der spannende Höhepunkt bei der MISSION ENERGIESPAREN 2012/13!“

 

Na dann, viel Erfolg wünschen Euch Frau Klingner und Frau Meyer.

Vielen Dank für die Unterstützung an Herr Bösenthal und Herr Braksch.

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb