Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Was lange währt - wird gut – Schulfest in Damsdorf


Bild zur Meldung: Was lange währt - wird gut – Schulfest in Damsdorf



Lange haben die Elternkonferenz, der Förderverein mit der Schul- und Hortleitung unser Schulfest geplant, denn seit der Namensgebung „Am Fenn“ waren schon 3 Jahre vergangen. Direkt am Kindertag schien ein passender Termin, um den Schülern nach „geschafftem“ Schuljahr einen Höhepunkt zu bieten. Traditionell unternimmt die gesamte Schule ansonsten einen Kindertagsausflug.

Leider musste dieser Termin, wie auch 2 weitere aus verschiedenen Gründen verworfen werden und wir entschieden uns zum „Schuljahresabschluss-Kinderfest“ am 14.06.13.

Der „Tag des offenen Unterrichts“ wurde nur sehr zaghaft besucht. Das war schade, denn

man hätte die Schultüren öffnen und Projektunterricht beobachten können. Die Flexkinder hatten Spaß beim Verkehrserziehungskurs mit „ADACus“ und in den Gruppen „Wasser“, „Luft“, „Magnetismus“, „Computer“ und „Musik“. Alle Interessierten (ob Kind oder Erwachsener) waren zu interessanten Schülervorträgen eingeladen.Die unterschiedlichsten Themen (Geschichte, Politische Bildung, Biologie, Kunst, Sachkunde) wurden angesprochen und ich danke hiermit allen Mitwirkenden (Lena Schmidt, Celina Bertz, Pia Seedorf, Philipp Schönfeld, Niklas Kliem, Sophie Schaba, Maximilian Trost und Frau Schäfer) und Zuhörern.

Am Nachmittag meinte es das Wetter dann besonders gut und lockte zahlreiche Gäste auf unseren Schulhof. Hier konnte man einem Bühnenprogramm lauschen, sich an Stationen,  wie Torwand schießen, Büchsen und Ringe werfen, Experimentieren, Basteln, Schminken, Glücksrad, Tattoos, Schaumküsse erobern und der Hopseburg vergnügen. Höhepunkt war

dieTombola, für die Frau Braune schon Monate vorher unterwegs war, um Sponsoren zu suchen. Unser Dank gilt ihrem Engagement und allen, allen Sponsoren für die großzügige Unterstützung durch Geld- und Sachspenden. Schon gegen 16.30 Uhr waren alle Preise vergeben, denn Nieten gab es nicht. Nun konnten unsere Kinder nicht nur ein Los ziehen, sondern mussten an den Stationen ihr Können zeigen, um einen Preis zu erhalten. Aber auch hier war jeder großzügig.

Wer am Abend hungrig nach Hause ging, war selbst schuld, denn das Angebot war groß. Neben dem Kuchen- und Kaffeeverkauf durch den Förder- und Rentnerverein, gab es Brat-wurst, Chili concarne, Eis der Familie Schmidtke und natürlich Getränke vom Landlord.

Vielen Dank!

Ein besonderes Dankeschön richtet sich an alle Lehrerinnen, Erzieherinnen, den Förder-verein und die helfenden Schüler unserer Grundschule, den JugenclubTrechwitz,

Frau Strich, die Discothek Wurzel, die Feuerwehr Damsdorf, Enrico, die Rentnerinnen, unsere Nicole und den Bauhof für die Vorbereitungen.

Stellvertretend für alle fleißigen Eltern möchte ich Herrn Dummler, Herrn Sacha, Herrn Schulze, Familie Loof, Familie Gödemann, Familie Schütze, Familie Krüger, Familie Hainke, Frau Palm und Frau Deutsch benennen.

Es war ein gelungenes Fest!

 

Im Namen aller

 

H. Fürstenberg

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb