Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Emstaler Wikingerfest voller Erfolg für Kids


Bild zur Meldung: Emstaler Wikingerfest voller Erfolg für Kids



Das ist schon etwas besonderes, was Andre Deichgräber mit den Emstaler Anglern Jahr für Jahr zugunsten der Jüngsten des Ortes auf die  Beine stellt. Den tollen Erfolg des vorjährigen Neptunfestes wollte man toppen und wer sich  diesmal an den „Schlauch“ auf den Weg gemacht hatte, traf zahlreiche Kinder an, die ganz offensichtlich nicht nur aus „Schwina“ kamen; Einige kamen aus Emstal,  zahlreiche aber auch aus Lehnin und Rädel. Wen wundert´s,  dass Henri Lohse in seinen  rührenden Begrüßungsworten gar von „Internationales Kinderfest“ sprach, selbst aus Fichtenwalde, Busendorf, Großbeeren oder gar Michelsdorf gab es Zuspruch. In original Wikinger-Tracht organisierten die Angler gekonnt lustige Disziplinen und einfallsreiche Wettkämpfe, die zu meistern waren. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und als  die gehörnten Wikinger  gar über den See zum Badestrand ruderten, nahmen sie auch noch die letzten rustikale Hürden; Mammutsteinschleppen war angesagt. Spaß hat es auch den Erwachsenen gemacht –fließt doch der Reinerlös in ein ansehnliches Spielgerät, das demnächst für den Nachwuchs nahe des Badestrandes aufgestellt werden soll. Das erfreulichste an der Veranstaltung war freilich die wieder aufflammende Gemeinschaft aller Vereine. Nicht nur Angler packten an, auch die Feuerwehr , die Sportfrauen und die Backofengemeinschaft  brachten sich von Beginn  an vorbildlich ein; alle ein gemeinsames Ziel  vor Augen–ein Fest für  Kinder zu gestalten und Spenden und Erlöse für das Spielgerät  zu sammeln. Andre Deichgräber wie auch Ortsvorsteher Dirk Baatzsch zeigten sich über die intensiven Vereinsbeiträge überaus zufrieden. Bereichert wurde das Geschehen durch Bastel-und Schminkstationen, Rutschburg, Hammerweitwurf oder Trödel – alle wollten ihren Part mit einbringen. Dass letztlich Emstal in der Disziplin „Tauziehen“ gegen Rädel  sowohl bei den Erwachsenen wie auch beim Nachwuchs den Sieg 2013 verbuchten,  entspricht bester Tradition. Das war schon heftig, wie da der Badestrand von allen Teilnehmern beim Tauziehen umgepflügt wurde; allein der Spaß am Wettkampf und Spiel zählte.

 

Foto: Die Klosterfotografen Sabine Kasten & Kai Hoffmann

 

Weitere Informationen

Mehr über

Emstal

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb