Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bauarbeiten auf dem Schulcampus der Grund- und Oberschule Lehnin – Umsetzung von Arbeiten für Schüler vor allem in den Sommerferien



Langweilig und ruhig war  es  auf dem Schulcampus Lehnin auch in diesem Sommer wieder nicht. Traditionell wurden die Sommerferien in der Gemeinde Kloster Lehnin dazu genutzt, lärm- und staubintensive Baumaßnahmen durchzuführen, um den Schulbetrieb nicht mehr als unvermeidbar zu beeinträchtigen. In diesem Jahr lag der Fokus wieder auf dem Gebäude der Grundschule, in dem bereits im letzten Jahr mit Mitteln aus dem Kreisentwicklungsbudget brandschutz- und sicherheitstechnische Baumaßnahmen ausgeführt wurden. Auch in diesem Jahr erhielt die Gemeinde  Mittel aus dem Kreisentwicklungsbudget, mit denen die begonnene Sanierung fortgesetzt wird. Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Erneuerung und Erweiterung der Elektroinstallation, die in diesem Jahr abgeschlossen werden soll. Mit der Ausführung wurde planmäßig  in den Ferien begonnen.

Auf dem „Wunschzettel“ der Schule steht in diesem Zusammenhang auch die Vorrüstung von Datenleitungen, die es künftig ermöglichen sollen, nicht nur die Schulgebäude miteinander zu vernetzen, sondern auch im Grundschulgebäude die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass bereits für die jüngsten Schüler sehr moderne Lernbedingungen geschaffen werden können.

Aber nicht alle Leistungen konnten  bis zum Ende der Ferien abgeschlossen werden, dazu sind der Leistungsumfang einfach zu groß und die Auftragsbücher der ausführenden Firmen häufig zu gut gefüllt. Auf dem Plan stehen neben der Fertigstellung der Elektroarbeiten u.a. auch noch die Erneuerung von Klassenraumtüren und Malerarbeiten. Die Arbeiten werden folglich auch nach Beginn der Schulzeit fortzuführen sein, ab dem ersten Schultag 2013 wieder unter erschwerten Bedingungen, da der Schulbetrieb nur in wirklich unvermeidbarem Umfang beeinträchtigt werden darf. Insbesondere lärmintensive Leistungen sind daher überwiegend in Pausen oder nach dem Ende der regulären täglichen Unterrichtszeit zu erbringen. Dies erfordert einen besonders hohen organisatorischen Aufwand für die Schulleitung, den Baubetrieb und die Bauleitung, dem aber hoffentlich wieder in erprobter Manier begegnet werden kann.

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb