BannerbildBadestelle am Emstaler SchlauchEhemaliges Zisterzienserkloster in LehninGrüne Weiden - Glückliche Tiere

Es war ein wunderschöner Tag!

Lehniner Knirpse feierten am 08.08.2013 eine Kinderhochzeit

 

Die Geschichte,  wie Jonas zu seiner Herzdame fand, begann ganz plötzlich beim Spielen im Sand. Dort fand er einen goldenen Ring so klein und fein und legte diesen ganz vorsichtig in seine Hand hinein. Geschwind suchte er nach einem Platz für seinen allergrößten Schatz. „Wer will mir heiraten?“, fragte er in einem Satz und unterbrach die Mädchen bei ihrem Schwatz. Vom Ring ganz entzückt, jauchzte Maxie auf vor Glück und nahm an sich das gute Stück.

Eine richtige Kinderhochzeit zu feiern war ihr Traum, mit allem Drum und Dran, man glaubte es kaum. So geschah es schon am nächsten Tage, dass Jonas seine Maxie nach dem JA-Wort fragte. Als der Hochzeitsmarsch ertönte, staunten alle mit großen Augen, denn der Anblick von Braut und Bräutigam war einfach atemberaubend. Ein bunt geschmückter Bollerwagen diente als stattliche Kutsche, der mit klappernden Blechdosen durch die jubelnde Kindermenge huschte.

 

Die lieblichen Worte unserer Rednerin Julia hatten viel Witz und Charme, so wurde uns beim Zuhören das Herz ganz warm. Ein kleines Gänsehauterlebnis mit einer extra-großen Portion Gefühl, ließ alle großen und kleinen Hochzeitsgäste nicht kühl. „Ihr müsst Taschentücher mitbringen, es wird traurig“, flüsterte Jonas am Tag zuvor seinen Freunden ins Ohr, drum zückten Kinder und Erzieher vor Rührung ein Tuch aus der Hosentasche hervor.

 

„JA, ich will“ so lautete die Antwort auf die allesentscheidende Frage, die beide freudestrahlend bejahten an diesem Festtage. Waren die Regenwolken noch so schwer, so zauberte die Liebe in der Luft den Sonnenschein wieder her. Geschwind wurde das Ringkissen gezückt, mit zittrigen Fingern die Ringe zurechtgerückt und das Publikum mit einem Schmatzer als Zeichen der ewigen Freundschaft entzückt. Mit Blümchen und herzlichen Glückwünschen nicht zu knapp, rieselten viele kleine Reiskörner und bunter Konfettiregen auf das Brautpaar herab. Zum Anstoßen auf das gemeinsame Glück wurde vom Glas ein Schlückchen Sprudelbrause genippt.

 

Beim Hochzeitstanz wiegten sie sich im Takt der Musik und Jonas zeigte gekonnt wie sich Maxie graziös um die eigene Achse dreht und sie in seinen Armen liegt. Vom leckeren Hochzeitskuchen á la Mama naschten sie Seite an Seite und erfreuten die kleinen Gäste mit Knabberkeksen aus Getreide. Bei „Auf die Plätze, fertig, los!“ flog der Brautstrauß hoch in die Luft und direkt in Jettes Schoß. Endlos stolz hielt sie ihn in den Händen und träumte von einer eigenen Hochzeit mit glücklichem Ende.

 

Vom Hochzeitsfieber angesteckt, hielten Groß & Klein viele tolle Überraschungen für das Brautpaar versteckt. Drum lassen wir sie in die Zukunft starten und danken allen für den wunderschönen Tag in unserem Kindergarten!

 

 

Die Vorschul-Hasen und Erzieherin Nicole

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Lehnin
Di, 27. August 2013

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

rbb diskutierte Pro und Contra für das Kloster Lehniner Moorprojekt
Die Ortswehrführungen stehen hinter der Gemeindewehrführung und Bürgermeister Uwe Brückner
Von 12 Ortswehrführern der Gemeindefeuerwehr wird folgende Erklärung abgegeben:   "Die ...
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund