Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

11. Floßfest


Bild zur Meldung: 11. Floßfest



   11. Floßfest im Lehniner Strandbad

Spannende Zweikämpfe

                                 auf dem Klostersee                                    

2. Bootslanzenstechen der Ortsteile

 

Bei fast idealem Wetter, nur unterbrochen von einem Gewitterschauer, eröffnete der Schirmherr des Lehniner

Floßfestes, Bürgermeister Bernd Kreykenbohm, in Anwesenheit von Neptun, alias Renè Weitzmann, und dem

Mitorganisator Jürgen Back, das 11. Floßfest.

 

9 Floßmannschaften hatten sich mit ihren kreativ gestalteten Flößen auf dem Klostersee eingefunden. Ideenreiche Aufbauten und Kostüme wurden wiederum zum Blickfang bei allen Zuschauern. Bei dieser Vielfalt hatte es die Jury, unter der Leitung von Rudi Sickel, wiederum sehr schwer, die richtigen Entscheidungen zu treffen.

 

Nach der Auslosung der Startplätze begannen die Geschicklichkeitsspiele. Zusatzpunkte konnte holen, wer beim Bootslanzenstechen auf dem Podest stehen blieb und wer ein im Wasser verankertes Tor mit einem Ball traf. Anschließend kam es zu spannenden Zweikämpfen. Auf das jeweils schnellste Floß wartete an der Zielboje ein Preis. Die Flößer der Rietzer Feuerwehr wurden Bojenkönig 2013. Den Gesamtsieg erreichte ebenfalls die Mannschaft der Rietzer Feuerwehr mit ihrem Floß „Pinocchios Zauberwelt“.

 

Unser Stammmoderator, Frank Niewar vom LCV, fand unermüdlich für jedes Ereignis, ob auf dem Land oder auf dem Wasser, die richtigen Worte. 

 

Nach der Siegerehrung folgte zum 2. Mal  noch ein  Geschicklichkeitsspiel, das Bootslanzenstechen. Eigentlich waren alle 14 Ortsteile aufgerufen, sich zu beteiligen; leider waren nur Damsdorf, Lehnin, Michelsdorf, Rädel und Prützke dabei. Schließlich ging es um 200 €, die für einen guten Zweck im Sieger-Ortsteil Verwendung finden sollten. Der strahlende Ortsvorsteher war am Ende Frank Wetzel mit seinem Team, der diesen Betrag entgegen nahm und damit dem Prützker Feuerwehrverein eine Finanzspritze zukommen ließ.

 

Danach legte DJ „Blase“ von der Gruppe TOR 11 los und begeisterte die Gäste mit seiner Musik.

Nur noch unterbrochen vom nächtlichen Feuerwerk, klang dieser schöne Tag gegen 1.30 Uhr aus.

 

Ohne die vielen Helfer und Sponsoren wäre so ein Fest nicht zu stemmen gewesen. Wir möchten uns deshalb ganz herzlich bei allen, die zum Gelingen des schönen Festes beigetragen haben, bedanken. Wir grüßen alle Flößer und Sympathisanten dieses Spektakels mit unserem Schlachtruf    

           

                                       „Floß unter“        

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb