Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Baugeschehen in der Gemeinde Kloster Lehnin



Grund- und Oberschule Heinrich Julius Bruns“ – Gebäude der ehemaligen Grundschule

 

Mit finanzieller Unterstützung aus Mitteln des Kreisentwicklungsbudgets des Landkreises Potsdam - Mittelmarkkonnte in diesem Jahr die im Jahr 2012 begonnene Erneuerung der elektrischen Anlagen (Stark- und Schwachstrom) im Haus der Grundschule fortgesetzt werden.  Derzeit werden u.a. die Komplettierung der Elektroarbeiten, die Installation des Datennetzes sowie die Ertüchtigung des Blitzschutzes vorangetrieben.

 

In einem weiteren Schritt wird im Rahmen dieser Baumaßnahmen mit dem Austausch der Klassenraumtüren begonnen. Die Maßnahme wird bis zum 31.12.2013 abgeschlossen.

 

„Kita Knirpsentreff“ Lehnin, Haus I

Im Haus I der „Kita Knirpsentreff“ wurde ausschließlich aus Eigenmitteln der Gemeinde die gesamte elektrische Hausanlage erneuert.  In diesem Zusammenhang wurdenauch die Hausalarmanlage und die Sicherheitsbeleuchtung modernisiert und Rauchwarnmelder installiert.

 

Nach Abschluss dieser Arbeiten wurden sämtliche Gruppenräume und Flure renoviert. Auch der Treppenaufgang und die Treppe wurden malermäßig aufgearbeitet. Die Gruppenräume erhielten neue farbenfrohe Eingangstüren.

Noch nicht abgeschlossen sind die Baumaßnahmen an der Fassade, die neben der Sanierung des Sockels auch noch eine Wärmedämmung erhalten soll.

 

„Kita Knirpsentreff“ Lehnin, Haus II

In Fortsetzung der Baumaßnahmen -  insbesondere zur energetischen Erneuerung - wurden in der Schließzeit im Krippenbereich des Hauses II eine elektrische Fußbodenheizung installiert, der Fußbodenbelag  erneuert und Malerarbeiten durchgeführt.

 

Zudem wurde durch Öffnung  eines kleinen Extraraums eine kuschelige Rückzugsmöglichkeit geschaffen. Nunmehr können auch die Kleinsten nach modernen pädagogischen Gesichtspunkten betreut werden.

Ein Dankeschön allen beteiligten Firmen und engagierten ehrenamtlichen Helfern für die zügige Umsetzung.

 

„Wohnhaus Michelsdorf“, Alte Dorfstraße 14

Das durch die Wohnungsbaugenossenschaft Ziesar verwaltete, im Eigentum der Gemeinde stehende Wohnhaus wird gegenwärtig saniert und modernisiert. Nach teilweiser Entkernung und Umbau werden hier künftig 4 Zweizimmerwohnungen, davon 3 mit offenen Küchenbereichen, zur Verfügung stehen.

 

Alle 4 Wohnungen verfügen über ein Tageslicht-, die beiden Wohnungen im Obergeschoss zusätzlich auch über ein Wannenbad.

 

Interessenten für die Wohnungen werden gebeten, sich an die WGZ, Außenstelle Lehnin, Friedensstraße 17, zu wenden.

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb