Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Erster Sozialwirtschaftsbetrieb im Landkreis Potsdam Mittelmark eröffnet zum 1. April „Hand in Hand“ – Sozialwirtschaftsbetrieb des AAfV PM e.V.



Ab 1. April eröffnete der erste Sozialwirtschaftsbetrieb (SWB) im Landkreis Potsdam Mittelmark beim AAfV PM e.V..

Sozialwirtschaftsbetrieb? Was ist das?

In unserem Sozialwirtschaftsbetrieb werden ehemals Langzeitarbeitslose in reguläre sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse auf Mindestlohnbasis angestellt. Ziel ist es, sie mittels fester Anstellungen, über einen längeren Prozess, wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren.

Zu den Arbeitsaufgaben gehören Helfertätigkeiten für Handwerk, Gewerbe und Industrie. D.h. zum Beispiel für einen Malerbetrieb alte Tapeten von den Wänden zu entfernen, oder für Tischler alte Fenster auszubauen und Farbe abzubrennen, eben Tätigkeiten die keine Facharbeiten darstellen.

Der SWB entlastet Fachkräfte von Helfertätigkeiten und setzt so Ressourcen in Unternehmen frei, um Facharbeiter ausschließlich mit qualifizierten Arbeiten zu beschäftigen. Im Ergebnis können Unternehmen mehr Aufträge realisieren als es ihre normale Personaldecke in Zeiten des Fachkräftemangels zulässt.

Der Sozialwirtschaftsbetrieb im AAfV PM e.V. heißt „Hand in Hand“ und ist ein Bereich, um Langzeitarbeitslosen eine reale Chance zu bieten, so dass sie selbstständig ihren Lebensunterhalt verdienen können, keine Sozialleistungen mehr benötigen, oder evtl. sogar über kurz oder lang einen neuen Job bei einem der zahlreichen Geschäftspartner bekommen.

 

„WIN – WIN – Situation“ durch „Hand in Hand“.

 

Der „Hand in Hand“ – SWB arbeitet als Dienstleister für Handwerk, Gewerbe und Industrie auf Grundlage klar vereinbarter Arbeitsaufträge und Verträge.

Die wirtschaftliche Betriebsführung arbeitet wie jedes Unternehmen ertragsorientiert, um das soziale Ziel der Integration von Langzeitarbeitslosen weiter verfolgen zu können.

 

Unternehmen, die mit „Hand in Hand“ im Bereich der Helfertätigkeiten zusammenarbeiten, können  zusätzliche Zeitresourcen für ihre Fachkräfte gewinnen, Umsätze steigern, und gesamtgesellschaftliche Verantwortung durch ihr Engagement übernehmen.

Der AAfV PM e.V. als Träger des „Hand in Hand“ – SWB hat einen praxisnahen Arbeitssektor, um Langzeitarbeitslose wieder auf dem 1. Arbeitsmarkt zu beschäftigen und seiner sozialen Verantwortung gerecht zu werden.

 

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb