Am Samstag nach Reckahn: Mit dem Naturwart durch den Gutspark Reckahn –danach ins Konzert der Havelländischen Musikfestspiele

Am Samstag, den 19. September 2015 um 14 Uhr laden die Reckahner Museen zu einem besonderen Rundgang ein. Der Lehniner Naturwart Lutz Manzke begleitet große und kleine Gäste auf eine Insektenerkundung im Gutspark und am Planeflüsschen. Der Rundgang, der die Artenvielfalt im alten Park anschaulich macht, ist eine Begleitveranstaltung der bis zum 1. November laufenden Sonderausstellung „Wasser für Arkadien: Landschaftsentwicklung um Schloss Reckahn zwischen Urstromtal, Planeflüsschen und Vogelschutzgebiet“. Ausgangspunkt ist das Schloss Reckahn. Um Anmeldung wird gebeten.

Veranstalter: Rochow-Museum und Akademie für bildungsgeschichtliche und zeitdiagnostische Forschung e.V. an der Universität Potsdam. Anmeldungen unter Tel.: (033835) 60672.

 

Am selbigen Samstag um 16 Uhr findet imSaal des Schlosses Reckahn das nächste Konzert der Havelländischen Musikfestspiele statt: Die Kunst des Klavierspielens VI. Carla Aventaggiato und Maurizio Matarrese spielen „Danze intorno al Mondo - Tänze aus aller Welt“ von Edvard Grieg und Johannes Brahms u.a. Veranstalter sind die Havelländischen Musikfestspiele.

 

Karten im Vorverkauf 20 €, an der Abendkasse 23 €, Reservierungen unter Tel.: (033237) 85961.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Reckahn
Mo, 14. September 2015

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Neuer Spielplatz in Damsdorfer Ortsmitte
Fahrplanänderungen ab 07.02.2022
Nach den Winterferien kommt es ab Montag, 07.02.2022 u.a. zu den folgenden Fahrplanänderungen: ...