Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gelebte Integration beim SV Blau-Weiß Damsdorf e.V.


Bild zur Meldung: Gelebte Integration beim SV Blau-Weiß Damsdorf e.V.



Im Dezember 2015 trafen 29 unbegleitete minderjährige  Flüchtlinge in Damsdorf ein. Nachdem sie im „ Märchendorf“ in der Damsdorfer Hauptstraße ein Zuhause fanden, begannen erste Aktivitäten sportlicher Natur. Die Schulsporthalle in Damsdorf war der erste Trainingsort für die jungen Menschen. Fußball stand dabei im Vordergrund, aber auch die Klettermöglichkeiten des Kreissportbundes Potsdam-Mittelmark in Lehnin wurden genutzt.

Aber der Fußball bewegte die Jungs doch am meisten. So gab es vom Betreuer Lutz Rehbein auch bald die Überlegung gemeinsam mit dem SV Blau-Weiß Damsdorf eine Wettkampfmannschaft ins Leben zu rufen. Auf Grund des Altersdurchschnittes kam nur eine A-Juniorenmannschaft in Frage. Erster Testspielpartner war das A-Juniorenteam von Empor Schenkenberg. Das Spielergebnis war zweitrangig, Schenkenberg gewann. Zum Rückspiel brachten die Schenkenberger Spieler Ausrüstungsgegenstände wie Fußballschuhe, Schienbeinschoner, Bälle und anderes als Geschenk mit. Diesen Testspielen folgten noch einige nach und es gab auch schon den einen und anderen Sieg zu verzeichnen.

Von Beginn an spielten in der Damsdorfer Mannschaft auch einheimische Jugendliche mit und so entschloss man sich seitens des Sportvereins eine A-Juniorenmannschaft zum Spielbetrieb anzumelden. Praktischerweise wurde aus dem Betreuer Lutz Rehbein auch gleich der Trainer. In Zusammenarbeit mit dem Spielgemeinschaftspartner SV Kloster Lehnin und deren B-Juniorenteam wurden gemeinsame Trainingstage und Übungsspiele absolviert.

Leider dauerte die Bearbeitung der Spielerpässe für die Flüchtlinge doch länger als erwartet, das erste Pflichtspiel musste verschoben werden, aber nun kann der Kreisklassenstart für die Damsdorfer Integrationsmannschaft beginnen.

Mittlerweile besuchen alle Flüchtlinge die Schule und gehen teilweise zur Ausbildung und das alles dank ihres „Baba’s“ Lutz Rehbein, wie die Jungs den engagierten Betreuer und Trainer nennen.

Dieses Beispiel aus unserem Verein zeigt, wie gelebte Integration auch gegen einige Widerstände funktionieren kann und unsere Sportgemeinschaft dadurch gestärkt werden kann.

 

Hartmut Vogel

Integrationsbeauftragter des SV Blau- Weiß Damsdorf e.V.

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb