Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Fünftes Projektauswahlverfahren für LEADER-Fördermittel in der Region Fläming-Havel startet / Stichtag: 10.03.2017



Ab sofort startet das fünfte Projektauswahlverfahren zur Beantragung von Fördermitteln aus dem LEADER-Programm. Bis zum 10. März können die ausgefüllten Projektblätter bei der Lokalen Aktionsgruppe Fläming-Havel eingereicht werden. Alle Projekte durchlaufen dann ein mit dem Land Brandenburg abgestimmtes Auswahlverfahren. Dieses soll sicherstellen, dass die Projekte mit dem höchsten Mehrwert in den Genuss einer Förderung kommen. Für diesen Stichtag steht ein Budget von 2,0 Mio. Euro EU-Mittel zur Verfügung.

 


Nach vier Projektauswahlverfahren befindet sich die Region jetzt in der Umsetzungsphaseder Entwicklungsstrategie. Es wurden rund 90 Projekte mit einem Förderbedarf von rund
14 Mio. Euro EU-Mittel für eine Antragsstellung ausgewählt. Darunter sowohl gewerbliche Vorhaben, Vereinsprojekte als auch kommunale Maßnahmen. Insgesamt stehen in der
Region Fläming-Havel für die Zeit 2014 bis 2020 gut 20 Mio. Euro EU-Mittel zur Verfügung. Das sind rund ein Drittel weniger als in den Jahren 2007 bis 2013 eingesetzt wurden.


Nun besteht bis zum Stichtag 10. März 2017 eine weitere Möglichkeit, sich um die Fördermittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes zu bewerben. Die Projekte sollen zur Stärkung des ländlichen Raumes beitragen. Es kann sich dabei um wirtschaftliche Vorhaben von Kleinunternehmen, um
kommunale Projekte im Bereich Daseinsvorsorge oder auch um Vereinsinitiativen für Lebensqualität und Tourismus handeln. Der aktuelle Termin wendet sich insbesondere an
Projekte, deren Umsetzung im Herbst 2017 beginnen soll und die dann auch die notwendigen Voraussetzungen, wie Genehmigungen oder Gesamtfinanzierung erfüllen.


Für die Bewerbung ist ein vollständig ausgefülltes Projektblatt notwendig. Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Internetseite www.flaeminghavel.de/projektauswahl oder im Regionalbüro der Aktionsgruppe in Wiesenburg.


Weitere Informationen: LAG Fläming-Havel e. V., Schlossstr. 1b, 14827 Wiesenburg/Mark, lag@flaeming-havel.de, Tel.: 033849 901948.

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb