Wandern

Förderung von sozialen Initiativen auf dem Land bis max. 5.000 €

13.01.2020

Ab sofort besteht bis 10.03.2020 die Möglichkeit, Initiativen zur Förderung der sozialen Entwicklung vorzuschlagen. Diese können im LEADER-Aktionsplan 2020 der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Fläming-Havel Berücksichtigung finden. Vorschlagsberechtigt sind Vereine, Verbände, Stiftungen sowie juristische Personen öffentlichen Rechts.

Bis zu 80 Prozent der Kosten für investive Maßnahmen, maximal 5.000 €, kann die LAG Fläming-Havel übernehmen.  Vereine können den Eigenanteil auch durch Eigenleistungen erbringen. Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds ELER.

Die Initiativen sollen den sozialen Zusammenhalt stärken, Beiträge zur Daseinsvorsorge und Infrastruktur leisten oder Barrieren abbauen. Die Realisierung der ausgewählten Vorschläge kann ab Herbst 2020 nach Genehmigung des Aktionsplanes erfolgen.

Projektvorschläge sind bis 10. März bei der LAG einzureichen. Informationen zum Verfahren, Unterlagen für die Einreichung von Projektvorschlägen und Bewertungskriterien sind ebenso wie bisher geförderte Initiativen unter www.flaeming-havel.de zu finden. Weitere Infos unter Tel. 033849 / 901948 oder per E-Mail unter uta.hohlfeld@flaeming-havel.de.