Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Corona-Bilanz für PM: 204 Personen erkrankt


Bild zur Meldung: Corona-Bilanz für PM: 204 Personen erkrankt



Im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind inzwischen 204 (+ 5 zum Vortag) Personen erkrankt. Die Zahl der Verstorbenen im Landkreis ist auf insgesamt sechs Personen (2 in Werder, 2 in Beelitz und Kloster Lehnin sowie Brück) angestiegen. Das Gesundheitsamt hatte nach dem Tod eines 80jährigen Bewohners an Corona aus dem Seniorenpflegeheim „Haus am Zernsee“ veranlasst, dass die Bewohner und Mitarbeitenden abgestrichen werden. Aktuell sind 16 Bewohner und 6 Mitarbeiterinnen positiv mit Covid-19 infiziert. Das Gesundheitsamt steht in engem Austausch mit der Heimleitung sowie den dort betreuenden Hausärzten.

 

Aktuell befinden sich 231 (Vortag: 231) Personen in (angeordneter) häuslicher Quarantäne. Die Zahl der Verdachtsfälle ist leicht angestiegen und beträgt 1.098 (1.088 Vortag) Personen, davon wurden 203 (199 Vortag) negativ getestet und die restlichen befinden sich noch in der Abklärung (326).

 

Abstreichstellen befinden sich u.a. in Bad Belzig, Praxis Schulze-Köhn, Niemegker Straße Str. 38, Krankenhaus Lehnin, Klosterkirchplatz 8a und in der Turnhalle des Ernst-Haeckel-Gymnasiums in Werder, Kesselgrundstraße 62-68. In Teltow ist das neue „Zentrum für Atemwegserkrankungen“ am 6. April eröffnet worden. Dabei stellt die Stadt Teltow die Räumlichkeiten in der Breiten Straße 6 zur Verfügung, die sie von der kommunalen Wohnungsgesellschaft WGT angemietet hat. Der Landkreis sorgte für die erforderliche Schutzausrüstung. Die Patienten werden von den niedergelassenen Hausarztpraxen dorthin verwiesen, es ist daher kein Besuch ohne Überweisung möglich.

 

Der Landkreis erhielt erneut eine Lieferung – zweite Bundeslieferung - von diversen Ausrüstungsgegenständen wie Masken, Handschuhe, Schutzkleidung sowie Hand-Desinfektionsmittel. Die Stückzahlen blieben auch diesmal unter dem notwendigen Bedarf. Landrat Wolfgang Blasig bedankte sich für die Unterstützung aus der Bevölkerung bei Mund-Nase-Masken, denn inzwischen sind rund 400 genähte Masken im FTZ eingetroffen - und fanden bereits dankbare Abnehmer. Am 4.04. nahm die 2. Vorsitzende des Hebammenverbandes Brandenburg 50 Behelfsmasken vom Krisenstab im FTZ entgegen. Der Aufruf des Landkreises, Masken zu nähen bzw. zu spenden, wird aufrechterhalten.

 

In Potsdam-Mittelmark werden auch in diesem Jahr die Osterfeuer ausfallen. Dies ergibt sich schon allein aus der Eindämmungsverordnung, die Menschenansammlungen über 2 Personen untersagt. Ziel ist es in erster Linie auch weiterhin die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus zu vermeiden. Ostern kann es in diesem Jahr nur im kleinsten Kreis geben, denn auch Verwandtschaftsbesuche sollten unterbleiben.

 

Bei Bedarf kann der Landkreis jetzt Verwaltungspersonal der Bundeswehr zur Unterstützung abfordern. U.a. könnte dieses Personal für Telefonabfragen oder andere Verwaltungstätigkeiten im Rahmen der Corona-Krise eingesetzt werden. Eine Bedarfsmeldung wird vorbereitet.

 

Das "Corona-Telefon" des Landkreises ist unter 033841 91 111 erreichbar. Die Servicezeit wurde auch auf das Wochenende von 9-15 Uhr ausgedehnt.

Weitere Informationen

Mehr über

Lehnin

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb