Badestelle am Emstaler SchlauchBannerbildEhemaliges Zisterzienserkloster in LehninGrüne Weiden - Glückliche Tiere

Aktueller Stand bei Corona-Fällen in Kita Reckahn und GS Damsdorf

Nachdem in der Kita Sonnenschein in Reckahn eine Mitarbeiterin positiv auf Covid-19-Viren getestet worden ist, sind in der Folge zunächst acht Kinder sowie vier Erwachsene vom Gesundheitsamt in häusliche Quarantäne gesetzt worden.

 

Ein Abstrich für alle betroffenen Kita-Kinder wurde durch das Gesundheitsamt empfohlen. In der Folge sind nunmehr vier Kinder der Kita – sowie eine weitere Mitarbeiterin - positiv getestet worden. In Absprache mit der Kommune muss die Einrichtung vorerst geschlossen bleiben.

 

In diesem Zusammenhang steht auch der Covid-19 positive Fall in der Jahrgangsstufe 5 der Damsdorfer Grundschule. Das Gesundheitsamt hat für 16 Schülerinnen und Schüler sowie eine Lehrkraft häusliche Quarantäne bis zum 29.5.2020 angeordnet. Weitere Quarantäneanordnungen gibt es für Familienangehörige des erkrankten Kindes. Empfohlen wurde außerdem, dass alle Kinder der betroffenen Schulklasse abgestrichen werden. Es liegen derzeit erste (negative) Labortests vor.

 

Der Klassenraum wurde desinfiziert. Die Schule setzt zudem ein Hygienekonzept um, das Begegnungen auf den Fluren ausschließt und die Infektionsmöglichkeiten auf dem Schulgelände minimiert.

 

Folgende Maßnahmen wurden durch das Gesundheitsamt des Landkreises für die Kita Reckahn als auch für die Grundschule Damsdorf eingeleitet:

 

1. Alle betroffenen Personen wurden telefonisch kontaktiert und für die Kinder, für die Erzieherinnen als auch die Lehrkräfte eine 14-tägige Quarantäne angeordnet.

 

2. Bei den Kindern unter 12 Jahre wird die Quarantäne auch für das sorgeberechtigte Elternteil angewiesen, da die Kinder nun zu Hause beaufsichtigt werden müssen. Die schriftliche Anweisung der Quarantäne wird an die Betroffenen versendet.

 

3. Alle direkten Kontaktpersonen werden derzeit ermittelt und informiert.

 

4. Betroffene haben die Möglichkeit, sich bei Fragen direkt an das Gesundheitsamt oder über das Corona-Telefon 033841/ 91 111 an die zuständige Gesundheitsaufseherin zu wenden.

 

Die Gemeinde wünscht allen Erkrankten gute Besserung!

 

Im Landkreis Potsdam-Mittelmark sind derzeit 519 (+1 zum Vortag) Personen als infiziert gemeldet. Die meisten Fälle (164) sind in Werder (Havel) zu verzeichnen, gefolgt von Kleinmachnow, Teltow, Beelitz und Michendorf. Es werden aktuell 56 (Vortag 51) der infizierten Personen stationär betreut. Die Zahl der am Coronavirus Verstorbenen im Landkreis liegt unverändert bei 41.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 21. Mai 2020

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

rbb diskutierte Pro und Contra für das Kloster Lehniner Moorprojekt
Die Ortswehrführungen stehen hinter der Gemeindewehrführung und Bürgermeister Uwe Brückner
Von 12 Ortswehrführern der Gemeindefeuerwehr wird folgende Erklärung abgegeben:   "Die ...
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund