Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ein Radweg mit wunderschönem Wasserblick



Schrittweise entsteht in Bauabschnitten mit dem Zaucheradweg ein neuer Anziehungspunkt für Erholungssuchende, Touristen und Sportler, der teilweise entlang des Emsterkanals auf Kloster Lehniner Gebiet wunderschöne Wasserblicke ermöglicht. Da macht Sport an der frischen Luft doppelt Spaß.

 

Beginnend in Emstal über Lehnin, Nahmitz, Netzen, Grebs, Prützke bis zur Gemarkungsgrenze Gollwitz/Rietz sind es ca. 26 Kilometer, die auf dem angrenzenden Gebiet der Stadt Brandenburg/Havel an den überregionalen Havelradweg anbinden. Jetzt wurde auf Kloster Lehniner Gebiet ein 850 m langer asphaltierter Deichweg von der Rietzer Brücke bis zur Gemarkungsgrenze und von dort bis zum Schöpfwerk bei Gollwitz freigegeben. Das Ereignis hat sich schnell herumgesprochen und wurde schon von vielen Radlern ausgetestet.

 

Der Kloster Lehniner Teil des Radweges wurde mit 343.000 Euro hergerichtet -gefördert aus dem Programm "Vorhaben zur Verbesserung der ländlichen Infrastruktur außerhalb des Siedlungsbereiches" und kofinanziert durch den Bund aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" sowie vom Land Brandenburg.

 

Zwei Bauabschnitte stehen noch aus. Ab 15. September 2020 bis voraussichtlich 28. Februar 2021 wird der jetzt noch sandige Rad- und Wirtschaftsweg vom Ortsausgang Rietz bis zum Emster-Kanal asphaltiert werden. Ist dieser Abschnitt fertig, fehlt nur noch das Verbindungsstück zwischen den Ortsteilen Rietz und Prützke entlang der Kreisstraße.

 

Weitere Informationen

Mehr über

Lehnin

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb