Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Weihnachtsüberraschung für Göhlsdorfer und Damsdorfer


Bild zur Meldung: Weihnachtsüberraschung für Göhlsdorfer und Damsdorfer



Zunächst möchten wir im Namen der Ortsbeiräte Göhlsdorf und Damsdorf ALLEN Beteiligten der diesjährigen Senioren-Weihnachtsüberraschung vom ganzen Herzen danken. Unsere Idee, Corona-bedingt eine Alternative zur herkömmlichen Senioren-Weihnachtsfeier zu planen, fand schnell einen Hörerkreis in den Reihen der ortsansässigen Ehrenämtler. Es macht uns als Ortsbeiräte stolz, dass unsere Vereine, Institutionen und freiwilligen Helfer uns auch in diesen Zeiten unterstützend zur Seite stehen.

Innerhalb der letzten zwei Tage wurden insgesamt 620 Senioren ab dem 65. Lebensjahr mit einer kleinen Überraschungstüte beschenkt. Diese Tüten wurden liebevoll von den Landfrauen des Kultur- und Heimatvereins Damsdorf e.V., Mitgliedern des SSB Zeistritz und weiteren freiwilligen Helfern bestückt und bekamen durch Basteleien der Kita Buddelkiste aus Göhlsdorf, der Kita Kinderland aus Damsdorf und der Grundschule Damsdorf eine eigene kleine Herzensbotschaft.

Cerstin Mathaei als Koordinatorin der Landfrauen bedankt sich an dieser Stelle bei Ihren Damen für die Spontanität und hofft dem Ortsbeirat auch im nächsten Jahr unter die Hände greifen zu können.

Die Geschenke wurden aufgrund der aktuellen Bedingungen in Zweiergruppen verteilt. Neben den bereits genannten Unterstützern bot auch der Feuerwehrverein Damsdorf e.V. Hilfe an. Der Vorsitzende Andreas Schütze ließ sich im Namen des Vereins kein zweites Mal bitten und sicherte sofort Hilfe zu. Vielmehr sagte er, dass es in diesen Zeiten höchste Priorität habe, an unsere Senioren zu denken und Ihnen in der Weihnachtszeit etwas Aufmerksamkeit zu schenken. „Gerade in diesem Jahr, wo auf vieles verzichtet werden muss, halten wir diese Aktion in unserem Ort für besonders wichtig“, fügte er hinzu. Frau Karin Remus-Starke, Schatzmeisterin des SBB Zeistritz, teilt diese Auffassung.

Um die Einwohner auf die kommende Weihnachtszeit einzustimmen, verkleideten sich alle Unterstützer. Frau Martina Klein, Mitglied des Heimatvereins in Damsdorf schmückte in eigener Initiative Ihren Oldtimer (Hanomag aus dem Jahre 1964) und gab mit Ihrer Kutsche sogar dem Weihnachtsmann ein persönliches Gefährt.

Für die neugierigen Kinder hatte dieser sogar noch eine kleine Überraschung dabei.

Ein besonderer Dank gilt der Linden-Apotheke von Herrn Behrend aus Lehnin. Insgesamt wurden 255 Masken gespendet, welche im Rahmen der Überraschung ebenfalls mitverteilt werden konnten.

Insgesamt ist die Aktion gelungen und die Reaktionen waren durchweg positiv. Die Botschaft ist klar: Gemeinschaftlich kommen wir alle besser durch diese schwere Situation. Die Ortsteile Göhlsdorf und Damsdorf haben dies bewiesen.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten besinnliche Weihnachtsfeiertage und mögen Sie GESUND und munter in ein besseres Jahr 2021 rutschen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Silvana Schille Ortsvorsteherin OT Göhlsdorf

Kevin Bolz Ortsvorsteher OT Damsdorf

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb