Ehemaliges Zisterzienserkloster in LehninBadestelle am Emstaler SchlauchGrüne Weiden - Glückliche TiereBannerbild

Kirchen werden vorläufig nicht mehr angeleuchtet

Die sogenannte Kurzfristen-Energieversorgungssicherungs-Maßnahmenverordnung (EnSikuMaV) des Bundeswirtschaftsministeriums von Minister Robert Habeck ist zum 01.09.2022 in Kraft gesetzt und endet mit Ablauf des 28. Februar 2023.

 

Dort wird u.a. im § 8 festgelegt, dass "die Beleuchtung von Gebäuden und Baudenkmälern von außen mit Ausnahme von Sicherheits- und Notbeleuchtung untersagt" ist. Ausgenommen sind kurzzeitige Beleuchtungen bei Kulturveranstaltungen und Volksfesten.

 

Die Gemeinde ist daher aufgrund der Verordnung verpflichtet, die Außenbeleuchtungen von Kirchen und Sehenswürdigkeiten abzustellen. Betroffen sind die Kirchen Krahne, Trechwitz, Göhlsdorf, Nahmitz und Emstal sowie die Anstrahlung des „Riesen von Krahne“.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 01. September 2022

Bild zur Meldung
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund