Badestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur Startseite
 

Bürgerbrief zum Wohnpark Grebs

Bürgermeister Uwe Brückner hat einen Bürgerbrief zum Bebauungsplan „Görnsee“ an die Grebser Bewohnerinnen und Bewohner geschrieben.

 

Nachfolgend der Wortlaut.

 

Sehr geehrte Einwohnerinnen und Einwohner,

 

am 13.01.23 informierte ich Sie schriftlich über den Rechtsstatus sowie den Stand der Umsetzung des Bebauungsplanes „Görnsee“.

 

Ferner führte der Ortsbeirat gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung am 21.02.23 eine Informationsveranstaltung für die Anwohner*innen der Straßen „Im Wiesengrund“ und „Am Görnsee“ zu den Baumaßnahmen in dem betroffenen Gebiet durch. Darüber hinaus stellte der Investor seine weiteren Planungen vor.

 

In der anschließenden Diskussion wurden Fragen beantwortet sowie Hinweise und Anregungen vorgetragen. Es ist u. a. dargestellt worden, dass die zuständigen unteren Landesbehörden (z. B. Untere Naturschutzbehörde) vor der Erteilung der Baugenehmigung durch die Bauaufsichtsbehörde des Landkreises sachgerecht angehört werden. Weiterhin betreffen die Hinweise z. B.

 

•             den stärkeren Schutz der schwächsten Verkehrsteilnehmer im Bereich der Straßen „Im

Wiesengrund“ und „Am Görnsee“

•             funktionierendes Regenwasserentwässerungskonzept

•             die Schaffung zusätzlicher Gehwege im Bebauungsgebiet sowie

•             in dessen unmittelbaren Umfeld und

•             eine zusätzliche direkte Zufahrt von der Landesstraße in das künftige Wohngebiet.

 

Der Investor bzw. die Gemeinde sagten zu, dieses im Rahmen ihrer Zuständigkeiten zu prüfen bzw. diese Anregungen an zuständige Dritte zu übermitteln. Geprüft wird auch eine alternative Regen-entwässerung für die künftigen Baugrundstücke durch eine Zisterne.

 

Fragen zum Klimamoorschutzprojekt der Landesregierung Brandenburg mussten leider unbeantwortet bleiben, da das vom Land eingesetzte Projektteam die konkreten und unmittelbaren Folgen des Projektes bisher nicht übermittelte.

 

Unabhängig davon informiere ich Sie darüber, dass der Landrat von Potsdam-Mittelmark, der Oberbürgermeister der Stadt Brandenburg a. d. H., der Bürgermeister der Gemeinde Groß Kreutz und ich für die Gemeinde Kloster Lehnin den Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz, Axel Vogel, in dieser Angelegenheit angeschrieben haben. Wir äußerten gemeinsam unsere Be-denken zum Vorgehen des Projektteams und halten eine breite öffentliche Beteiligung in einem rechtsstaatlichen Planverfahren für unverzichtbar. Eine Antwort des Ministers steht noch aus. Ein gemeinsames Treffen ist für die zweite Maihälfte avisiert.

 

Der Ortsbeirat wertete in seiner Sitzung am 27.02.23 die Versammlung ebenfalls aus. Er bat die Verwaltung, Sie kurz über diese Versammlung und die vom Ortsbeirat initiierten Prüfmaßnahmen zu informieren. So soll die Verwaltung erneut bei der zuständigen Straßenverkehrsbehörde die Versetzung des Ortseingangsschildes auf der Landesstraße in Richtung Prützke beantragen. Ferner wurde gebeten, die Einrichtung einer verkehrsberuhigten Zone für die Straße „Im Wiesengrund“ zu prüfen. Hierzu findet demnächst eine Ortsbegehung unter Beteiligung des Ortsbeirates statt.

 

Über den Stand der Baumaßnahmen und den Abschluss eines Erschließungsvertrages zwischen Investor und Gemeinde wird im Rahmen der Einwohnerversammlung am 27.04.2023, 18:30 Uhr, im Grebser Sportzentrum informiert. Nach einer kurzen Pause wird der neue Inhaber über die vorgesehenen Baumaßnahmen im Gewerbegebiet Grebs berichten.

 

Gern stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen der Verwaltung oder auch ich für weitere Fragen in diesem Zusammenhang zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr

 

Uwe Brückner

Bürgermeister

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 26. April 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund