Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Eröffnung des 2012er Deutschen Wandertags mit stattlicher Beteiligung


Bild zur Meldung: Eröffnung des 2012er Deutschen Wandertags mit stattlicher Beteiligung



Hübsche Kugelbrote für Läufer und Walker

 

Das war  schon was Besonderes. Sowohl bei den Läufern wie auch bei den Walkern wurden diesmal nicht  nur die jeweils 3 ersten mit Pokalen belohnt, diesmal waren alle Teilnehmer zu ehrende Sieger , die die 8,2 km-Strecke in mindestens 1 Std. 30 min. zurücklegten.

 

Alle Teilnehmer erhielten sozusagen als Prämie fürs Durchhalten anstelle eines Pokals ein goldbraunes Kugelbrot.

Dank der ausgesprochen guten Kooperation der Gemeinde Kloster Lehnin mit der Laufabteilung des SV Kloster Lehnin e. V. und der Backofengemeinschaft Emstal wurde das so möglich. Ob älter oder jünger, alle Altersgruppen waren beim Lauf oder beim Walking vertreten, ohne Ausnahme erhielten alle nach dem  Lauf die begehrte wohlschmeckende „Kugel“; dazu gab es natürlich auch eine ansehnliche Urkunde.

 

Los  ging das Rennen, an dem sich rund 25 Walker und etwa 40 Läufer beteiligten, mit der Begrüßung durch Bürgermeister Bernd Kreykenbohm.

Die läuferische Organisation übernahmen Berthold Satzky, Uwe Grimm  und  Matthias Blaurock vom größten Lehniner Sportverein, Cordula Witt bei den Walkern mit einem Team aus Oberjünne.

 

Bei und trotz heftig strömendem Regen wurde die schwierige und sandige Strecke entlang des Emstaler Schlauchs über das Vogelscheuchendorf Rädel(1.7.: Parcours der Scheuchen) hoch zum „Zitzel“  und dann zurück ins Ortszentrum Emstals ( Backofenmuseum  mit Schlachtefest ) in beachtlichen Zeiten gemeistert.

 

Erste beim Lauf wurden bei den Männern Marcus Preuß aus Lehnin in  40:53 Minuten und bei den Frauen Susann Schäfer vom Potsdamer Laufclub in 41:14 Minuten. Werner Ziem vom ZF-Laufteam erreichte ebenfalls eine sehr gute Zeit, obwohl er sich kurz vor dem Ziel noch verlaufen hatte und einige Meter mehr absolvierte.

Beim Walking-Wettbewerb überragte Rita Schubert von der SG Eigene Scholle, die die teils bergige und durch Regen aufgeweichte Strecke  in 1:01:03 mit Bravour dominierte.

 

Nach getanem Lauf zeigte sich auch Herbert Schenk für die Backofencrew über die Resonanz zufrieden; die ersten Siegerkugelbrote gingen übrigens an die beiden jüngsten Laufteilnehmerinnen Julia Günsel und Maggy Geist.

 

Dass bei den bescheidenen Witterungsverhältnissen auch die Backofenvereinigung eine geführte Wandergruppe auf den Weg via Rädel schickte, unterstreicht den Variantenreichtum der Angebote; über eine größere Bürgerbeteiligung im Rahmen der Angebote des 112. Deutschen Wandertags - insbesondere bei der Wanderung - hätten sich die Organisatoren natürlich gefreut.

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb