Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schmutzwasserentsorgung der Gemeinde Kloster Lehnin, OT Lehnin, Kaltenhausen



Der Wasser- und Abwasserzweckverband Werder- Havelland gibt bekannt, dass die Bauarbeiten zum Bauvorhaben Schmutzwasserentsorgung Kloster Lehnin, Kaltenhausen 1 – 8 und 96 - 98 im August 2012 beginnen werden.

Die für die Ausführung der Bauleistungen verantwortliche Baufirma, die nach Durchführung einer öffentlichen Ausschreibung das wirtschaftlichste Angebot abgeben konnte, ist die Leuer Tiefbau GmbH,   Am Sportplatz 1,  14778 Kloster Lehnin,  OT Krahne, Tel.: 033835/471-0.

Mit der Planung und Bauüberwachung ist das Ingenieurbüro Drus + Wolff, Tel.: 03361/ 59480 beauftragt.

Im Baugebiet werden der Schmutzwasserhauptkanal und die entsprechenden Grundstücksanschlüsse hergestellt. Jeder Grundstücksanschluss inkl. Revisionsschacht wird in Abstimmung mit dem jeweiligen Eigentümer bis ca. 1 m auf sein Grundstück verlegt. Dieser Anschluss wird entsprechend der an das o.g. Ingenieurbüro übergebenen Angaben (Lage und Tiefe) hergestellt. Sollten sich in der Zwischenzeit Änderungen ergeben haben, sind die entsprechenden Abstimmungen rechtzeitig mit dem Polier vor Ort zu führen. Erfolgt keine erneute Abstimmung wird auf der Grundlage der vorliegenden Planung gebaut.

Entsprechend des Baufortschrittes ist mit halbseitigen Straßensperrungen zu rechnen. Wir bitten alle betroffenen Bürger um Verständnis für die während der Bauarbeiten auftretenden Einschränkungen.

Die Bauarbeiten sollen bis November 2012 abgeschlossen sein.

Gemäß der Beitragssatzung zur zentralen Abwasserbeseitigung des Wasser- und Abwasserzweckverbandes Werder-Havelland für das Gebiet der Gemeinde Kloster Lehnin mit den Ortsteilen Emstal, Lehnin, Michelsdorf, Netzen und Rädel vom 01.01.2009 (veröffentlicht im Amtsblatt des WAZV Nr.12 vom 19.12.2008) erhebt der WAZV zur Deckung des Aufwandes für die Herstellung der öffentlichen Anlage zur Schmutzwasserbeseitigung nach Fertigstellung der Bauarbeiten einen Anschlussbeitrag.

 

Die Satzungen des WAZV Werder-Havelland können unter www.wazv.de eingesehen werden.

Weitergehende Informationen können unter der Tel.- Nr. 03327/ 7375-16 bzw. 03327/ 7375-0 und persönlich an den Sprechtagen: Dienstag 8-12 und 13-18 Uhr sowie Donnerstag 8-12 und 13-16 Uhr gegeben werden.

gez. Gärtner, Geschäftsführerin

Weitere Informationen

Mehr über

Lehnin

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb