Bannerbild
Suche:
Newsletter:

Erlebniswanderung unter dem Motto „Natur und Kultur im Einklang“ auf Teilen des südlichen Pilgerrundweges „Bernhardspfad“

03. 10. 2020 um 10:00 Uhr

Streckenlänge: Je nach Streckenwahl ca. 19 km, Gehzeit: ca. 4 Std., Zeit für Pausen/ Erklärungen ca. 3 Std.


Strecke:  Von Emstal (Backofenmuseum mit Backtag der Emstaler Kugelbrote), durch Luch- und Waldgebiete zum Kolpinsee, über den Schampsee mit herrlich gelegenem Rastplatz weiter nach Kloster Lehnin. Hier Einkehrmöglichkeit in der Sportlerklause. Besichtigung der eindrucksvollen Klosteranlage mit der Klosterkirche St. Marien und einer Information über ihre geschichtliche Entwicklung. Weiter geht es vom sagenumwobenen Gohlitzsee über Rädel (Emster-Quellgebiet) mit seinen naturnahen Brutplätzen von Kranichen und anderen Wasservögeln zum Emstaler Schlauch an dem sich mit der dreiteiligen Hexenkiefer, die an ihrer Verzweigung mit einem Umfang von 5,80 m aufwartet, die stärkste Kiefer Brandenburgs befindet. Hier haben wir dann optional die Möglichkeit auf direktem Weg zum Ausgangspunkt zurückzukehren oder den Weg über ein wunderschönes Luchgebiet und dem „Schwanensee“ mit Rastplatz auf dem erhöht liegenden Emstaler Zitzel zu wählen.


Wanderleiter / Anmeldung: Bernd Ferdinand Bernhard, DWV-Wanderführer und Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer (BANU)
E-Mail: oder Tel.: 0171/ 2691300, gerne per WhatsApp


Teilnahmegebühr pro Gast 3,- Euro

 

 

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Backofenmuseum, Emstaler Hauptstraße 29, 14797 Emstal bei Kloster Lehnin

Anfahrt: Bus 635 ab Lehnin oder Beelitz, bzw. über die BAB 2, Berlin – Hannover, Abfahrt Lehnin oder Abfahrt Netzen/Nahmitz, sowie über die BAB 10, Berliner Ring, Abfahrt Klaistow/Glindow.
 

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]

 

Broschüre

 

Logo

 

http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb