Wandern

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung


Zu den Qualitätsansprüchen der Gemeinde Kloster Lehnin gehört es, verantwortungsbewusst mit den Daten, die Sie uns anvertrauen, umzugehen und sie vor jedem unberechtigten Zugriff zu schützen. Datenschutz und Datensicherheit sind uns ein besonderes Anliegen. Die Gemeinde Kloster Lehnin handelt in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen in Deutschland, insbesondere dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).  Die Gemeinde Kloster Lehnin unterliegt als öffentliche Stelle den Bestimmungen des Brandenburgischen Datenschutzgesetzes und gibt dem Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten hohe Bedeutung.

 

Die Gemeinde Kloster Lehnin stellt auf der Webseite www.klosterlehnin.de ein Internet- und Informationsportal für die Gemeinde Kloster Lehnin, Friedensstraße 3, 14797 Kloster Lehnin OT Lehnin zur Verfügung. 

 

Der Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf die Nutzung dieser, von der Gemeinde Kloster Lehnin betriebenen Webseite (nachfolgend: Gemeinde-Webseite). Die Gemeinde-Webseite enthält auch Verweisungen (Links) auf Webseiten von anderen Dienstanbietern, welche vom Anwendungsbereich dieser Datenschutzerklärung nicht erfasst sind. Bitte informieren Sie sich hier gesondert über den Umgang und Schutz Ihrer Daten auf den verlinkten Webseiten. In dieser Datenschutzerklärung erfahren Sie, welche Informationen wir im Rahmen Ihres Besuchs der Gemeinde-Webseite und Nutzung der jeweiligen Dienste erfassen und wie wir diese Informationen nutzen. Sie erhalten insbesondere Informationen über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

Personenbezogene Daten

Unter den Begriff der personenbezogenen Daten fallen alle Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen solche Daten, anhand derer Ihre Identität ermittelt werden kann, wie z.B. Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder aber auch Ihre IP-Adresse. Dagegen sind solche Daten, auf deren Grundlage Ihre Identität nicht ermittelt werden kann, wie z.B. über den von Ihnen verwendeten Browser, nicht als personenbezogen einzuordnen.

 

Besuch der Gemeinde-Webseite

Wenn Sie die Gemeinde-Webseite besuchen, speichert unser Server standardmäßig und automatisch in entsprechenden Server Log Files Informationen über: 

 

  • Angefragte Seite
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • Status der Serverabfrage
  • übertragende Datenmenge
  • IP-Adresse
  • User-Agent (Browser & Betriebssystem)

 

Diese Daten stellen mit Ausnahme der IP-Adresse des anfragenden Rechners keine personenbezogenen Daten dar. Die Daten werden zu Sicherungszwecken gespeichert. Eine weitere Verwendung der Daten in den Server Log Files und insbesondere der IP-Adressen, wie z. B. zur Verbesserung / Anpassung des Angebots auf unseren Webseiten, erfolgt nur in anonymisierter Form.

 

Server-Logs werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt und nur geprüft, wenn Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung vorliegt. Aus Sicherheitsgründen werden die Log-Dateien für max. 48 Stunden gespeichert und werden anschließend verworfen.

 

Unsere Server haben Ihren Standort in Deutschland. IP-Adressen werden vom System standardmäßig nicht gespeichert (Ausnahme: Server-Logs - siehe oben)

 

Cookies

Beim Zugriff auf unsere Internetseiten werden kleine Dateien, sogenannte Cookies, für max. 24 Stunden auf Ihrer Festplatte gespeichert. Cookies dienen nur dazu, um den Besuchern der Webseite das Navigieren zu erleichtern. Es werden keinerlei Benutzerprofile erstellt, sodass weder Ihr Surfverhalten analysiert noch andere personenbezogene Benutzerdaten protokolliert werden können.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software selbst bestimmen. Wenn Sie mit der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten nicht einverstanden sind, können Sie diese deaktivieren oder jederzeit wieder zulassen. Hierzu hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ausführliche Anleitung zur sicheren Konfiguration der meistverbreiteten Internet-Browser erstellt.

 

Verwendung der personenbezogenen Daten

Die Gemeinde Kloster Lehnin erhebt, speichert und verwendet Ihre personenbezogenen Daten soweit dies durch gesetzliche Vorschriften erlaubt oder vom Gesetzgeber angeordnet ist. Die Gemeinde Kloster Lehnin wird Ihre personenbezogenen Daten vertraulich sowie entsprechend den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts behandeln. Hierüber hinaus verwendet die Gemeinde Kloster Lehnin Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben. Eine von Ihnen erteilte Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich bitte hierzu an die genannte Adresse bzw. Kontaktdaten.

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, z.B. über die auf der Gemeinde-Webseite angegebene E-Mail-Adresse, werden Ihre Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

 

Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Die von der Gemeinde Kloster Lehnin erhobenen, gespeicherten und verwendeten personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegebenen. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nur, soweit wir gesetzlich zur Preisgabe dieser Daten verpflichtet sind oder Sie uns gesondert Ihr Einverständnis zur Weitergabe der Daten erklärt haben.

 

Datensicherheit

Die Gemeinde Kloster Lehnin trifft technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre personenbezogenen Daten gegen Verlust, Manipulation oder einem unberechtigten Zugriff durch Dritte zu schützen. Die hierbei eingesetzten technischen Verfahren werden entsprechend des technologischen Fortschritts weiterentwickelt und verbessert. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass ein vollumfänglicher, absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

 

Auskunft/Widerruf/Ansprechpartner Datenschutz

(1) Die Gemeinde Kloster Lehnin erteilt Ihnen jederzeit auf Verlangen Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten, welchen Ihnen zugeordnet sind. Bitte wenden sie sich für entsprechende Auskunftsbegehren und Fragen an unsere:

 

Datenschutzbeauftragter: Herr Stefan Arnold
Gemeinde Kloster Lehnin
Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin
Telefon: 03382 730 721
E-Mail: datenschutzbeauftragter@lehnin.de

 

(2) Sie haben ferner jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Des Weiteren können Sie Ihre, bei uns gespeicherten Daten ändern, sperren oder löschen lassen, soweit dies nicht der Durchsetzung unserer Rechte entgegensteht. Sollten der Löschung der Daten gesetzliche Aufbewahrungs- und Vorhaltefristen entgegenstehen, können Sie Ihre Daten sperren lassen. Wenden Sie sich hierzu bitte an die genannte Adresse bzw. Kontaktdaten.