Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Krahne

Blauer Stein
Einweihung des Marborner Platzes (Partnerschaft zwischen der FFW Krahne und der FFw der hessischen Gemeinde Marborn)

Einwohner: 508 (Stand: 01. Jan. 2017)

 

Hier gelangen Sie zum

 

Der 1230 erstmals urkundlich erwähnte Ort Krahne liegt ca. 20 km vom Ortsteil Lehnin entfernt. Der Ortsname, dessen Schreibweise sich ehemals von Korane über Cronne bis Crane erstreckte, leitet sich wahrscheinlich vom slawischen Wort "kora" (= Rinde, Kruste) ab. Nach einer Sage sollen hinter dem "Krahner Busch", heute ein Naturschutzgebiet, Riesen gelebt haben. Als sie sahen, dass sich Menschen ansiedelten, warfen sie einen großen blauen Stein, um alles zu zerstören. Der Stein aber landete im Wald und ist dort heute noch zu finden. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen handelt es sich jedoch bei dem blauen Stein um ein Gestein, dass durch die eiszeitliche Gletscherverschiebung aus Schweden nach Krahne gelangt ist.

Der Ort befand sich lange Zeit im Besitz der Adelsfamilie von Rochow. Das Gutshaus zeugt auch in der heutigen Zeit, wenn auch nicht mehr im originalen Zustand, von ihrer Anwesenheit.  Im benachbarten Gutspark befindet sich die Grabanlage von Friedrich-Ludwig von Rochow auf Plessow, dem letzten "Ritter" von Krahne.

 

Nach Fertigstellung der Brandenburgischen Städtebahn erhielt die Gemeinde 1904 einen Bahnhof. Leider ist diese Eisenbahnlinie in jüngster Zeit stillgelegt worden. Seit 1928 gehört Rotscherlinde, ein 3 km entfernt liegender Ort, zu Krahne. In der jüngeren Vergangenheit wurde im Rahmen eines Dorffestes das restaurierte Denkmal für die Opfer beider Weltkriege eingeweiht.

 

Das ehemalige Wirtschaftsgebäude in der Krahner Hauptstraße wurde zum Dorfgemeinschaftshaus und zu einer Gaststätte umgebaut. Neu erstrahlt auch die ehemalige Brennerei, die nunmehr die Krahner Feuerwehr beherbergen wird.

 

Traditionelle Feste:

  • Osterfeuer
  • Krahner Riesenspiele

 

Fotos Ortsspaziergang 26.09.2018

 

Anfahrt

Den Ortsteil Krahne erreichen Sie mit dem Auto über die Autobahn BAB 2 Berlin - Hannover, Abfahrt Brandenburg

 

Die Fahrpläne für den ÖPNV sind unter https://www.regiobus-pm.de/ einzusehen.

 

Marboner Platz

Meldungen

Fr, 16. April 2021
Wasserstopp wegen Bauarbeiten am Wasserwerk Golzow
Bedingt durch die umfassenden Sanierungs- und Bauarbeiten am Wasserwerk Golzow wird es voraussichtlich am Mittwoch, den 21.04.2021, von 9 bis 13 Uhr zu einer Unterbrechung der Trinkwasserversorgung kommen. Bedingt durch unvorhersehbare Ereignisse ...
mehr
Di, 17. November 2020
Krahner Weihnachtswerkstatt fällt aus
Wegen der Infektionsgefahr durch den Coronavirus muss die Weihnachtswerkstatt im Kunstgut Krahne dieses Jahr ausfallen.   Damit wird der künstlerische "Winterschlaf", der Ende September 2020 begann, bis zum Frühling 2021 ...
mehr
Mo, 31. August 2020
Preisgekrönter Film im ersten Krahner Open-Air-Kino
67 Besucher genossen bei frisch zubereiteter Quiche mit Salat und Blütendeko das erste Open Air-Kino auf dem Gelände des Kunstgutes Krahne. Das ehemalige, ca. 120 Jahre alte Gutshaus, wird seit vier Jahren von Martina Breyer und Lutz Raschke ...
mehr
Mo, 10. August 2020
Gartenkonzert am Samstag im Kunstgut Krahne
Am kommenden Sonnabend, dem 15. August 2020, organisiert von 20 bis 22 Uhr der Verein JUSTkultur e.V.  ein Konzert mit Mathew James White im Gutshausgarten des Krahner Kunstgutes.  Eintritt: 10 Euro. Unter Beachtung der Hygienevorschriften ...
mehr
Mo, 10. August 2020
TAZV senkt Gebühren
Der Trink- und Abwasserzweckverband TAZV „Freies Havelbruch“ hat sich wirtschaftlich weiter stabilisiert. So können laut dem Verbandsvorsteher Uwe Brückner weitere Investitionen am Golzower Wasserwerk, in der Brandenburger Straße in Golzow ...
mehr
Platzhalter
Mo, 20. Januar 2020
Bushaltestellen fertig
mehr
Platzhalter
Di, 10. September 2019
Führung durch das Kunstgut
mehr
Do, 15. August 2019
Kloster Lehnin will TAZV "Freies Havelbruch" in WAV "Hoher Fläming" überführen
Die Gemeinde Kloster Lehnin erwägt zusammen mit Golzow die Überführung des TAZV "Freies Havelbruch" (TAZV) in den WAV "Hoher Fläming" (WAV). Käme es dazu, wäre das eine historische Entscheidung. Die Gemeinde Planebruch (Ortsteil Oberjünne) ...
mehr

Veranstaltungen

Gravel Grinder 2021 des SV Kloster Lehnin e.V
19. Sep 2021
Die Route ist von Lucksfleiß – Grüneiche – Krahne – Meßdunk – Brückermark - Klein Briesen – Juliushof – Weitzgrund Lucksfleiß vorgesehen. Mit Beeinträchtigungen im Straßenverkehr ist zu rechnen.  
mehr
 

Fotoalben

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb