Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

41. Hilfstransport Litauen 2./3.11



Am 2. Und 3. November wird der nunmehr 41. Hilfstransport nach Litauen verladen werden. Die Partner dort bitten uns immer wieder, nicht locker zu lassen, da gerade die Ärmsten, Rentner, Alleinerziehende, chronisch Kranke von der Weltfinanzkrise hart betroffen seien!

.

Die Wirtschaftsleistung Litauens brach mit der Krise von 2008 um 15% ein (Deutschland 5%). Die Folge war ein rigider Sparkurs der grad frisch ins Amt gewählten konservativen Koalitionsregierung. Ausgabenkürzungen, Steuererhöhungen und Rentenkürzungen um zehn Prozent. Ein sprunghafter Anstieg der Arbeitslosigkeit auf 15%. Die Jugendarbeitslosigkeit liegt gar bei 22%. Und nimmt damit den vierten Platz in der Negativstatistik der EU-Länder ein.

 

Das Diakonische Werk hilft in Vilnius und Klaipeda den Verlierern der Finanzkrise. Und braucht auch im 21. Jahre unserer Partnerschaft unsere Hilfe!

 

Der nächste Hilfstransport soll am 2. November, 9-17 Uhr, und 3. November 19-16 Uhr, wie immer, bei der Firma Haseloff in Emstal, Hauptstr. 21, aufgeladen werden!

 

Um weiterhin den Transport finanzieren zu können, bitten wir alle, denen es möglich ist, pro Paket um 5 € Transportkostenbeitrag! Spritkosten sind ständig am Steigen! Bleiben die Spenden aus, ist unser 20-jähriges Projekt in Gefahr!

 

Die Pakete sind wahlweise an folgende vier öffentliche Adressaten zu richten!

 

1.) Sandora Vilnius (Diakonisches Werk): Lebensmittel, Hygieneartikel, Verbandsmaterial, Einwegwindeln, med. Gerät etc., gute erhaltene(!) Kleidung und Schuhe, Bettwäsche, Handtücher... Aufschrift "Sandora Vilnius"

 

2.) Sandora Klaipeda (Diakonisches Werk): Lebensmittel, Hygieneartikel, Waschmittel, Putzmittel, Bettwäsche, Handtücher, Bekleidung, Schuhe, Einwegwindeln... Aufschrift "Sandora Klaipeda"

 

3.) Viltis Vilnius (Behinderten-Hilfsverein): Lebensmittel, Hygieneartikel, Verbandsmaterial, Einwegwindeln, (weniger Kleidung und Schuhe)... Aufschrift "Viltis

4.) Kinderheime Vilnius: Baby-, Kinder-, Jugendkleidung, Schulmaterial, Lebensmittel, Hygieneartikel, Bettwäsche, Handtücher... Aufschrift "Kinderheim" oder "Babyheim"

 

5.) Als Fünftes wie immer, wer eine private Adresse hat, adressiert dies dorthin. Plus Aufschrift "Kleidung", "Lebensmittel"...

 

Für beide Tage werden Helfer zum Aufladen gesucht!

Fragen bitte an 03382/700 611.

 

Für das Organisationsteam

 

gez. Andreas Kuhnert

 

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb