Badestelle am Emstaler SchlauchEhemaliges Zisterzienserkloster in LehninBannerbildGrüne Weiden - Glückliche Tiere

Feuerwehr fuhr sich nach Einsatz fest

Aufgrund eines technischen Defektes kam es am heutigen Freitag gegen 11:07 Uhr im Segelverein des SV Kloster Lehnin zu einem Brand. Dabei erlitt eine Person eine Rauchvergiftung. Das Feuer wurde bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht.

 

Zu Problemen bei dem Einsatz kam es, weil die Rasenfläche, auf der die Einsatzfahrzeuge wenden wollten, komplett durchnässt war. Beim Wendeversuch fuhr sich erst das Lehniner HLF (Hilfeleistungslöschfahrzeug) fest. Das TLF (Tanklöschfahrzeug), welches das HLF rausziehen wollte, fuhr sich ebenfalls fest. nach mehreren Versuchen, sich mit Motorkraft zu befreien, wurde entschieden, bei beiden Fahrzeugen das mitgeführte Löschwasser in den See zu pumpen, um so das Gewicht der Fahrzeuge zu verringern. Auch dies führte für das HLF nicht zum gewünschten Erfolg.

 

Erst der Einsatz der Seilwinde führte zum gewünschten Ergebnis. Der Einsatz war nach ca. 2 Stunden beendet. Im Einsatz waren der 1. Zug  mit den Ortswehren Lehnin, Rädel, Emstal und Nahmitz sowie der Rettungsdienst und die Polizei.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 12. März 2021

Bild zur Meldung
Mehr über

LEHNIN

Weitere Meldungen

Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund