Badestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur Startseite
 

Tourismustag Havelland nimmt Angst vor Künstlicher Intelligenz

Kürzlich veranstaltete der Tourismusverband Havelland e.V. in Kooperation mit der IHK Potsdam seinen jährlichen Tourismustag Havelland. Knapp 120 Gäste fanden den Weg zum Werderaner Tannenhof. Dr. Christian Mai und Gerald Mai führten persönlich über das Gelände und sprachen über die Zukunft des Tannenhofs. Passend zum Veranstaltungsort lautete die Überschrift des Tages: Mit KI den Tourismus aufforsten? 

 

Dieser Fragestellung widmeten sich die Referenten der Unternehmen CODE Group, Teejit GmbH und das Digitalwerk aus Werder (Havel) und nahmen mit ihren Beiträgen den Gästen die Angst vor dem Vorschreiten Künstlicher Intelligenz (KI). Welche Vorzüge KI in der Praxis bringt, zeigte die Blaue Dächer Digitalwerkstatt mit dem Willibald-Alexis-Pfad in Lehnin, einem nun digitalen Wanderweg. Die slube GmbH stellte mit ihren intelligenten Raumwundern eine innovative und per App steuerbare Unterkunft vor und suchte nach Partnern, um die Mini-Unterkünfte auch an weiteren Standorten entlang des Havel-Radweges Gästen verfügbar zu machen. Auch dieses Jahr wollten wir mit dem Tourismustag Havelland Akteure miteinander vernetzen und durch kurze Impulsbeiträge Ideen aufzeigen und Denkanstöße geben", erläutert Matthias Kühn, Geschäftsführer des Tourismusverbandes, Dass es funktioniert, zeigt der auf dem Tourismustag 2021 entstandene Kontakt zur Blaue Dächer Digitalwerkstatt. Zwei Jahre später können wir mit dem digitalen Wanderweg in Lehnin ein dadurch entstandenes Projekt vorstellen.

 

Weiterhin vorgestellt wurde die Havelland-Card. Unternehmen können steuerfreie Sachbezüge für ihre Mitarbeiter auf eine Karte laden, die diese dann in allen Einrichtungen der Reiseregion Havelland mit Mastercard-Akzeptanz einlösen können. Wo auf den vergangenen Tourismustagen Havelland noch über das Thema Wertschätzung gesprochen wurde, gehen wir hier in die Umsetzung - die Havelland-Card verspricht Flexibilität, einfaches Handling und Stärkung der eigenen Region", berichtet Matthias Kühn weiter. Finaler Höhepunkt des Tourismustages bot die Premiere des Imagefilms zur Reiseregion Havelland, ein aus ELER-Mitteln und durch den Landkreis Potsdam-Mittelmark gefördertes Projekt. Wir freuen uns über einen gelungenen Tourismustag Havelland 2024 und bedanken uns für das Sponsoring durch die IHK Potsdam, den Werderaner Tannenhof, CODE Group und Weinbau Lindicke", so Kühn abschließend. Weitere Informationen zur Havelland-Card, zum Imagefilm und weiteren Themen erhalten Interessierte auf der Website im Partnerbereich http://www.dein-havelland.de oder zu den Geschäftszeiten unter 033237-859030.

 

Der Tourismusverband Havelland e.V. hat seinen Sitz in Ribbeck und ist über visithavelland.de erreichbar. Neben dem Landkreis Havelland setzt sich die Reiseregion Havelland aus der kreisfreien Stadt Brandenburg an der Havel und dem nördlichen Teil des Landkreises Potsdam-Mittelmark zusammen.

 

FOTOS: ©Tourismusverband Havelland e.V. / Steven Ritzer

 

Fotoserien

Tourismustag (MI, 19. Juni 2024)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 19. Juni 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Tipps
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  09:00–12:00 Uhr
Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   geschlossen*
Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   geschlossen*
 * Onlineterminvergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichen bzw. Zahlungsgrund