Grüne Weiden - Glückliche TiereEhemaliges Zisterzienserkloster in LehninBadestelle am Emstaler SchlauchBannerbild

Immobilien

Gewerbegebiet Grebs


Im Jahre 2004 ist der Gemeinde Kloster Lehnin mit der Ansiedlung des größten ostdeutschen Massiv-Hausparks die Vermarktung von 90 % der Gewerbefläche in diesem Bereich gelungen. Im Jahr 2012 wurde die Restfläche an den Malerfachbetrieb Temps veräußert. Das Gewerbegebiet ist damit komplett vermarktet.

 

  • freie Kapazitäten: keine
  • Verkehrsanbindung BAB 2 / Anschlussstelle Netzen, 2 km
  • bisherige Ansiedlungen Bauunion 1905 Massivhauspark, Metallbau Hennig, Tischlerei, Malerbetrieb Temps
  • Planungsinfo rechtskräftiger Bebauungsplan „Gewerbegebiet Grebs"

 

Ansprechpartner:

Herr Brückner
Tel: (03382) 730710

Luftbild
Luftbild
Eröffnung des weltweit ersten Bauherrenkinos durch Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, Bundesminister für Forschung und Technologie a.D. und Ing. Ing. Andreas Schurig, geschäftsführender Gesellschafter der Bauunion 1905 GmbH
Eröffnung des weltweit ersten Bauherrenkinos durch Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, Bundesminister für Forschung und Technologie a.D. und Ing. Ing. Andreas Schurig, geschäftsführender Gesellschafter der Bauunion 1905 GmbH
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund