Wandern

Gehwegausbau und Austausch der vorhandenen Trinkwasserhausanschlüsse in der Damsdorfer Straße im OT Göhlsdorf fertig gestellt

Kloster Lehnin, den 20.11.2018

Im Auftrag der Gemeinde Kloster Lehnin sowie des WAZV Werder-Havelland erfolgte der Gehwegausbau und die Sanierung der TW-Hausanschlüsse in der Damsdorfer Straße im OT Göhlsdorf. Die offizielle Freigabe fand am Montag, den 19.11.2018, statt. Der einseitig geführte Gehweg wurde mit grauem Betonsteinpflaster in einer Breite von ca. 1,5 m auf einer Gesamtlänge von ca. 700 m, mit Seitenwechsel von nördlicher auf südlicher Seite am höchsten Punkt der Straße (Bergkuppe), erneuert. Der Sicherheitsstreifen wurde in Anthrazit hergestellt. Die Zufahrten wurden höhenmäßig angepasst und wiederhergestellt, soweit sie Bestandteil des Gehweges waren. Im Rahmen des Gehwegneubaus wurden 22 Trinkwasserhausanschlüsse durch den WAZV Werder-Havelland innerhalb des öffentlichen Straßenraumes erneuert. Die Arbeiten wurden in der Zeit von 18. Juni bis 07. November 2018 durchgeführt. Die Baukosten für den Gehwegausbau belaufen sich auf rund 234.500 €.

 

V.i.S.d.P. Uwe Brückner

 

Foto: Foto: Herr Hoffmann (Gemeindeverwaltung), Herr Hennig (Baufirma), Frau Schieke (Bauüberwachung), Herr Brückner (Bürgermeister) (v.l.n.r.)