BannerbildGrüne Weiden - Glückliche TiereEhemaliges Zisterzienserkloster in LehninBadestelle am Emstaler Schlauch
 

 

Die Lärmaktionsplanung der Gemeinde Kloster Lehnin ist in das Rahmenkonzept zur Verkehrsentwicklungs-/ und Lärmminderungsplanung integriert. Das Rahmenkonzept wurde am 08.12.2009 erstmals von der Gemeindevertretung beschlossen. Ein Hauptbestandteil der Lärmaktionsplanung ist die Minderung des Autobahnlärms. Die Gemeinde führt die aufgrund der EU-Umgebungslärmrichtlinie erforderliche Lärmaktionsplanung weiter.

Die EU-Umgebungslärmrichtlinie enthält eine sehr wichtige Regelung: Erstmals ist hier eine rechtsverbindliche Vorschrift zu finden, die eine effektive Mitwirkung der Öffentlichkeit an der Planung fordert, um dadurch bestehende Lärmprobleme zu regeln. Dies ist ein wesentlicher Unterschied zu den übrigen Beteiligungsvorschriften, im deutschen Recht – etwa im Verwaltungsverfahrensgesetz (VwVfG) oder im Baugesetzbuch (BauGB).

 

2022 wurde für das Gebiet der Gemeinde Kloster Lehnin durch das Landesamt für Umwelt eine Lärmkartierung entlang der Autobahnen durchgeführt. Die Ergebnisse sind unter den nachfolgenden Links abrufbar:

 

Bericht zu den Lärmkarten des Jahres 2022 für die Gemeinde Kloster Lehnin
strategische Lärmkarte Tag

strategische Lärmkarte Nacht

 

Die bestehende Lärmaktionsplanung der Gemeinde Kloster Lehnin von 2018  ist auf der Basis der aktuellen Kartierungsergebnisse fortzuschreiben. 
Sobald der aktualisierte Lärmaktionsplan vorliegt, wird die Öffentlichkeit erneut beteiligt.

 

 

Lärmaktionsplanung 2018

 

Anlage_1_1_Bericht Lärmkarten 2017

Anlage_1_2_strategische Lärmkarte

Anlage_1_3_strategische Lärmkarte

Anlage_1_4_strategische Lärmkarte

Anlage_1_5_strategische Lärmkarte

Anlage_2_1_Schwerpunktbereiche

Anlage_2_2_Schwerpunktbereiche

Anlage_2_3_Pegelklassen

Anlage_2_4_Schwerpunktbereiche

Anlage_2_5_Schwerpunktbereiche

Anlage_2_6_Schwerpunktbereiche

Anlage_3_Ausweisung ruhige Gebiete

Bekanntmachung_Lärmaktionsplanung

Formular_LAP_Berichterstattung_2018

 

Rahmenkonzept 01-2014

 

Die Ergänzung des Rahmenkonzeptes vom 08.12.2009 auf der Grundlage der 2. Stufe der Lärmaktionsplanung 2013: Fortschreibung der Verkehrsentwicklungs- /und Lärmminderungsplanung mit integrierter Lärmaktionsplanung mit dem Stand von Januar 2014 finden Sie hier: Entwurf Lärmaktionsplan Januar 2014.

 

Weitere Informationen:

Anlage 1 - 4_Lärmchutz durch Photovoltaik_Bereich Reckahn-Prützke-Grebs-Netzen-Nahmitz-Göhlsdorf

Anlage 5_Übersichtsplan Schutzzonen (Schutzwald)

Anlage 6_Schutzwald Bereich Reckahn

Anlage 7_Schutzwald Bereich Prützke

Anlage 8_Schutzwald Bereich Grebs-Netzen

Anlage 9_Schutzwald Bereich Netzen-Nahmitz-Trechwitz

Anlage 10_Schutzwald Bereich Damsdorf-Lehnin

Anlage 11_Schutzwald Bereich AD Werder

Anlage 12_Übersicht_Ruhige Gebiete

Anlage 13_Ruhige Gebiete Bereich_Damsdorfer Fenn

Anlage 14_Ruhige Gebiete Bereich_Emsterkanal-Stift

Anlage 15_Ruhige Gebiete Bereich_Kolpinsee

Anlage 16_Ruhige Gebiete Bereich_Heidehaus-Seeblick

Anlage 17_Ruhige Gebiete Bereich_Erholungsgebiet Netzen

Anlage 18_Ruhige Gebiete Bereich_Trechwitz Siedlung

Anlage 19_Ruhige Gebiete Bereich_Emstaler Schlauch

Anlage 20_Strategische Lärmkarte_Tag

Anlage 21_Strategische Lärmkarte_Nacht

Anlage 22_Strategische Lärmkarte_Überschreitung 55dB(A)-Nacht

Anlage 23_Strategische Lärmkarte_Überschreitung 65dB(A)-Tag

 

 

Rahmenkonzept 12-2009

 

Das Rahmenkonzept vom 08.12.2009 finden Sie hier: Lärmaktionsplan Dezember 2009.

 

Weitere Informationen:

Übersichtspläne zu den Maßnahmen nach Seite 16 des Textes Teil 1

Übersichtspläne zu den Maßnahmen nach Seite 16 des Textes Teil 2

 

 

Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  

09:00–12:00 Uhr

Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   

geschlossen

Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   

geschlossen bzw.

nach telefonischer Terminvereinbarung

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund