Bannerbild
Suche:
Newsletter:

Förderverein Historisches Reckahn e.V.

Vorschaubild

Kurt Ehrich

Siedlungsstraße 7
14797 Kloster Lehnin OT Reckahn

Telefon (033835) 40 03 3


Aktuelle Meldungen

Nikolausfest in Reckahn am 8. Dezember

(06. 12. 2019)

Sonntag, den 8. Dezember, findet von 13 bis 18 Uhr das beliebte Nikolausfest im Schloss Reckahn in Kooperation mit der Brandenburger Bank statt. Kleine und große Besucher können auf dem Adventsmarkt im Kellergewölbe und vor dem Schloss Reckahn schauen, mitmachen und genießen. Das Spinnen und das Töpfern wird vorgeführt. Die kleinen Gäste können an verschiedenen Stationen kreativ werden. Händler aus der Region bieten Schmuck, Getöpfertes, Tiere und Dekoration aus Holz, Produkte aus Schafwolle und regionale Köstlichkeiten sowie Weihnachtsdekoration an.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Gegrilltem, Erbsensuppe aus der Gulaschkanone der Freiwilligen Feuerwehr Göttin, Reckahner Blechkuchen, Pfannkuchen & Krapfen, heiße Waffeln von den Landfrauen, Weihnachtsleckereien der Bäckerei Heuer aus Golzow sowie Glühwein & Kinderpunsch.

Um 15 Uhr präsentiert die Kita Sonnenschein aus Reckahn ihr Weihnachtsprogramm im Saal des Schlosses Reckahn. In der Barockkirche Reckahn spielt um 18.30 Uhr die Bigband der Freien Musikschule Brandenburg unter Leitung von Felix Komoll. Eintritt zum Adventsmarkt ist frei. Karten für das Weihnachtskonzert sind unter (03381) 357704 erhältlich. 

Foto zur Meldung: Nikolausfest in Reckahn am 8. Dezember
Foto: Nikolausfest in Reckahn am 8. Dezember

Fürstin Luise von Anhalt-Dessau und Hofkapellmeister Reichardt zu Gast in Reckahn

(19. 11. 2019)

Aus Anlass des Geburtstages von Friedrich Eberhard von Rochow (1734-1805) wurde in Reckahn zum zweiten Mal ein geselliger Nachmittag bei den Rochows wie im 18. Jahrhundert veranstaltet.

Friedrich Eberhard von Rochow (Karsten Kiepert) und seine Frau Christiane Luise (Ingrid Haug) luden zur Teegesellschaft im Jahr 1790 ein. Neben Luise Fürstin von Anhalt-Dessau (Beate Fritsch), dem Hofkapellmeister Johann Friedrich Reichardt (Martin Prescha) und dem Lehrer und Kantor Heinrich Julius Bruns (Matthias Fritsch) folgten auch die Pädagogin Caroline Rudolphie (Patricia Gottschlich) und Christina Gräfin von Brühl (Martia Müller) der Einladung. Bei Tee und Gebäck sprachen sie über die Mode des Teetrinkens, die neue empfindsame Liedkultur, die Notwendigkeit einer frühen musikalischen Erziehung der Jugend und die frisch gegründeten Singakademie in Berlin.

Die Sängerin Wilhelmine Caroline Bachmann (Dörthe Maria Sandmann) und der Komponist Friedrich Wilhelm Rust (Armin Thalheim) präsentierten Lieder von Johann Sebastian Bach, Johann Abraham Peter Schulz, Johann Friedrich Reichardt und Carl Friedrich Zelter. Schließlich führte die Teegesellschaft zwei neuartige Tänze von Ludwig van Beethoven vor.

Das begeisterte Publikum konnte im Anschluss selbst Tee und Pomeranzen-Brot probieren und mit den historischen Persönlichkeiten ins Gespräch kommen.

Idee, Konzept und Regie des zweiten „Reckahnen Salons“ lagen in den Händen von Marita Müller, die auch die Requisiten und Kostüme beisteuerte. Die historische Musik präsentierten Dörthe Maria Sandmann (Sopran) und Armin Thalheim (Flügel), den historischer Tanz Mitglieder des Maison Voltaire e.V. Veranstalter waren der Förderverein Historisches Reckahn e.V. in Kooperation mit den Reckahner Museen. Die Veranstaltung wurde gefördert vom Landkreis Potsdam-Mittelmark. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto zur Meldung: Fürstin Luise von Anhalt-Dessau und Hofkapellmeister Reichardt zu Gast in Reckahn
Foto: Fürstin Luise von Anhalt-Dessau und Hofkapellmeister Reichardt zu Gast in Reckahn

 

Broschüre

 

Logo

 

http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb