Wandern

Ortswehr Krahne

Vorschaubild

Ortswehrführer: Denny Hübener

Krahner Hauptstr. 8
14797 Kloster Lehnin OT Krahne

Mobiltelefon (0172) 9230693 Stellv. Ortswehrführer Heiko Radecke

E-Mail E-Mail:

stellv. Ortswehrführer: Tobias May

 

Gerätehaus Krahne:

Krahner Hauptstr. 8

Tel.: (033835) 40 13 8

 

Im Jahr 2007 feierte die Krahner Ortswehr ihr 80-jähriges Bestehen mit einem großen Spaßwettkampf an dem 32 Mannschaften teilnahmen. Derzeit sind 37 Mitglieder in der Ortswehr Krahne und neun Mitglieder in der Jugendfeuerwehr gemeldet. Neben den zahlreichen Einsätzen ist die Krahner Ortswehr im Wettkampfsport sehr aktiv. An fast jedem Wochenende in der Saison nehmen die verschiedenen Mannschaften an Gemeinde- und Kreisausscheiden teil. Bei den Landesmeisterschaften 2007 belegte die Männer-Mannschaft Platz 7. Mit ihrem Floß siegte die Ortswehr Krahne beim traditionellen Lehniner Floßfest 2003 und 2004. Neben den zahlreichen Wettkämpfen besuchen die Mitglieder alljährlich ihre Partnerfeuerwehr in Marborn. Diese Partnerschaft besteht seit über 15 Jahren und wird geschätzt und gepflegt.

 

Angehörige des 4. Zuges

  • Ortswehr Krahne
  • Ortswehr Reckahn

 

Zugführer: z.Z. nicht besetzt
Stellvertreter: Werner Schmidt

 

Trainingszeiten: jeden zweiten Freitag im Gerätehaus Krahner Hauptstr. 8 (Rittergut Krahne)

 

 


Aktuelle Meldungen

Wettkampfbahn für unsere Feuerwehr-Jugend

(08.11.2019)

Bürgermeister Uwe Brückner und der stellvertretende Gemeindewehrführer Thomas Preuschoff übergaben am Donnerstagabend im Krahner Gerätehaus eine Wettkampfbahn für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde.

Die 3.500 Euro teure Anschaffung, zu der u. a. eine Eskaladierwand, ein Kriechtunnel und ein Schwebebalken gehören, wird vom Landkreis PM in Höhe von 1.800 Euro finanziell gefördert. Es ist die erste Investition dieser Art in einer Kommune im Landkreis Potsdam-Mittelmark.

Stationiert wird die Wettkampfbahn im Krahner "Kälberstall". Dort nutzt die Feuerwehr Räume. Gleich nebenan befindet sich der Sportplatz, auf dem geübt werden kann. Es sei aber auch möglich, die Bahn an andere Standorte zu bringen, sagt Thomas Preuschoff.

Die Krahner besitzen bereits eine schlagkräftige Jugendfeuerwehr, die auch schon bei Landeswettbewerben startete. Vom neuen Trainingsmittel könnten alle Jugendfeuerwehren in Kloster Lehnin profitieren.

Gemeindejugendfeuerwehrwart Heiko Wagner freut sich riesig über die Anschaffung: "Wir können die Ausbildung jetzt noch besser und interessanter gestalten. Unser Feuerwehrnachwuchs mit insgesamt 160 Kindern und Jugendlichen wird mit dieser Bahn viel Spaß haben und noch besser auf die künftigen Aufgaben in den Einsatzzügen der Feuerwehr vorbereitet werden."

Thomas Preuschoff sieht in Wettkämpfen für die Jugendfeuerwehren klare Vorteile. "Sie fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl und machen Kameradschaft erlebbar. Jugendfeuerwehren sind bei uns auf dem Lande ein wichtiger Teil der Jugendarbeit."

Bürgermeister Uwe Brückner sieht in der Investition einen wichtigen Beitrag für die Nachwuchssicherung. Es sei nicht einfach, die Jugend bei der "Stange" zu halten. Da seien Wettkämpfe und die optimale Vorbereitung darauf eine ideale Ergänzung. Brückner könnte sich den Einsatz der Wettkampfbahn auch als Programmteil von Jugendcamps vorstellen.

Foto zur Meldung: Wettkampfbahn für unsere Feuerwehr-Jugend
Foto: Wettkampfbahn für unsere Feuerwehr-Jugend

Krahner Gerätehaus wurde zum Gruselkabinett

(05.11.2019)

Die IG Feuerwehrfreunde Krahne und die Freiwillige Feuerwehr verwandelten für das 2. Krahner Halloween-Fest das Areal rund ums Gerätehaus in ein Gruselkabinett mit schaurigem Spaß für Jung und Alt. Ein Gespenst geisterte umher, Kürbisgesichter, Spinnen- und Fledermaus-Dekos sorgten für eine entsprechende Atmosphäre. Themengerecht gab es Monsterkuchen.

In der Bastelecke konnten sich die Kinder Masken bauen oder schminken lassen. In geheimnisvollen Kartons wurden seltsame rutschige Sachen ertastet. Begehrt bei den Kindern waren auch Fahrten mit dem Feuerwehrautos durchs Dorf. Zum Abschluss gab es einen Lampionumzug, bevor die kleinen Hexen und Zauberer auf eigene Faust an Haustüren nach Süßem fragten.

Foto zur Meldung: Krahner Gerätehaus wurde zum Gruselkabinett
Foto: Krahner Gerätehaus wurde zum Gruselkabinett

Bürgermeister würdigt Einsatzbereitschaft der Kameraden bei Gemeindefeuerwehrtag

(02.09.2019)

Der Gemeindefeuerwehrtag in Krahne begeisterte auf dem Festplatz vor dem Rittergut mit einem bunten Programm aus Löschangriffen, Gaudispielen, Kinderbelustigung, Blasmusik und abends mit einem Sommernachtsball mit DJ Steve Bega. Als Abkühlung wurde für die Kinder ein Planschbecken aufgebaut. „Der Tag war gut besucht“, freut sich Ortswehrführer Denny Hübener. Beim Wettbewerb der Kinder gewann Krahne vor Netzen und Damsdorf. Bei den Männern siegten die Damsdorfer vor Krahne und Rietz. Im Löschangriff der Jugend gewannen die Krahner vor Damsdorf und Lehnin.

Bürgermeister Uwe Brückner: „Ein großer Dank geht an das Organisatorenteam aus Krahne. Unserer Gemeindefeuerwehr und ihren Familien ist ein solches Fest von Herzen zu gönnen. Schließlich setzen die Kamerad/innen ihre Gesundheit für die Rettung des Lebens anderer ein. In diesem Jahr wurden bislang 130 Einsätze durchgeführt. Im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt waren es 103 Einsätze.“

Ende Mai 2019 beschloss die Gemeindevertretung einen Gefahrenabwehrbedarfsplan und den daraus resultierenden Maßnahmenkatalog. Es wurde u. a. der Erhalt aller Ortswehren beschlossen. Die Umsetzung erster Maßnahmen erfolgte bereits: z. B. mit Internetanschlüssen für die Gerätehäuser, Beschaffung neuer Verwaltungssoftware und die Bestellung eines neuen MTW. Ferner ist die Anschaffung eines TSF-W für die Ortswehr Göhlsdorf geplant, das ein 45 Jahre altes Fahrzeug ersetzen soll. Weitere Maßnahmen folgen im Jahr 2020.

„Die Feuerwehr leistet für den Zusammenhalt in der dörflichen Gemeinschaft und für die Sicherheit vor Bränden und Katastrophen einen unbezahlbaren Beitrag. Die Kameraden packen überall tatkräftig mit an, wo Hilfe benötigt wird. Vielen Dank dafür!“, betont Brückner.

 

Foto zur Meldung: Bürgermeister würdigt Einsatzbereitschaft der Kameraden bei Gemeindefeuerwehrtag
Foto: Bürgermeister würdigt Einsatzbereitschaft der Kameraden bei Gemeindefeuerwehrtag

Feuer bei Krahne

(29.08.2019)

Mittwoch abend brannte wegen einem Blitzeinschlag der Wald zwischen Rotscherlinde und Golzow. Kameraden aus Prützke, Nahmitz, Lehnin, Krahne und Golzow löschten den Brand, der sich auf 500 Quadratmetern ausgedehnt hat. 

Foto zur Meldung: Feuer bei Krahne
Foto: Feuer bei Krahne


Fotoalben