Wandern

Am Strandbad Lehnin

Vorschaubild

Kay Schattenberg

Zum Strandbad 49
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

Mobiltelefon (0171) 97 939 41

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.strandbad-lehnin.de

Öffnungszeiten:
geplante Öffnungszeiten 2019

Hauptsaison:
15.06.2019 - 18.08.2019 täglich ab 10.00 Uhr*

Nebensaison:
11.05.2019 - 14.06.2019 ab 10:00 Uhr nur an Wochenenden und Feiertagen
19.08.2019 - 15.09.2019 ab 10:00 Uhr nur an Wochenenden

*Wetterbedingt können die Öffnungszeiten abweichen, aktualisierte Öffnungszeiten können auf der Homepage des Strandbades eingesehen werden

Vorstellungsbild

Idylle pur, gespickt mit Architektur der 30er Jahre können Sie im Strandbad Lehnin am Klostersee erleben. Beim Badespaß für Jung und Alt kommt hier keine Langeweile auf. Unsere Angebote im Überblick: Strandbad mit Sanitäranlagen, Duschen, Umkleidekabinen, Gastronomie mit Terrasse und Zelt, Beachvolleyball, Tischtennis, Spielplatz, Fußball-Ecke, Buddelecke, Ruderboot-, Floß- und Kanuverleih. Auch bieten wir Ihnen eine Möglichkeit zum Aufstellen von bis zu 4 Zelten.

Vorstellungsbild


Aktuelle Meldungen

Freies WLAN für alle

(30.01.2020)

Nach öffentlich zugänglichen Hotspots am Markgrafenplatz, Busbahnhof sowie im Backofenmuseum Emstal haben diese Woche auch das Grebser Dreiseitenhof-Museum und das Strandbad Lehnin WLAN bekommen. Zugangspasswörter sind nicht nötig. Also, einfach auf "Verbinden" klicken und los geht es.

Weitere öffentliche Hotspots sind in naher Zukunft laut dem IT-Beauftragten der Gemeinde Kloster Lehnin, Silvio Braune, auch noch u.a. im Schloßmuseum Reckahn geplant.

Die neuen Kloster Lehniner Hotspots sind u.a. Bestandteil von 1.200 WLAN-Hotspots im Land Brandenburg. Finanziert werden diese Projekte u.a. vom Landesministerium für Wirtschaft und Energie.

Foto zur Meldung: Freies WLAN für alle
Foto: Freies WLAN für alle

Tiemann tourt durch Kloster Lehnin

(23.08.2019)

Die Bundestagsabgeordnete Dietlind Tiemann ist in der Sommerpause des Parlaments in ihrem Wahlkreis unterwegs. In Begleitung des Vorsitzenden der Groß Kreutzer Gemeindevertretung, Franz Herbert Schäfer, informierte sie sich über soziale Einrichtungen und Projekte. Bürgermeister Uwe Brückner führte die Gäste am heutigen Freitag an vier wichtige Baustellen der Gemeinde Kloster Lehnin.

Die Sanierung des Herrenhauses Reckahn und ein Anbau sollen im zweiten Halbjahr 2019 fertiggestellt sein. Die Gemeinde finanziert rund 1,7 Mio. Euro des insgesamt 3,2 Mio. Euro teuren Bauvorhabens, an dem sich auch Bund und Kreis beteiligen. Vorgesehen ist hier ein Jugend-, Gemeinde- und Kongresszentrum, das u. a. Übernachtungen und wissenschaftliche Tagungen ermöglicht. Zudem ist ein Café geplant. Das Bauprojekt komplettiert das historische Ensemble in Reckahn.

Die Gäste bekamen von Frau Dr. Silke Siebrecht-Grabig eine erste Führung durch die Ausstellung "Von ABC-Schützen und Zuckertüten", die am Sonntag öffnet.

Wegen fehlender Fördermittel steht noch nicht fest, wie es baulich im Strandbad Lehnin weitergeht. Es muss saniert und touristisch weiterentwickelt werden. Ihre Vorstellungen stellten Kay Schattenberg (Betreiber des Strandbades) und Carola Sockel (SinNature, Kanuverleih) dar. Die Gemeinde Kloster Lehnin leitete hierfür ein Bebauungsplan-Verfahren für das Areal am Klostersee ein. Geplant ist zunächst eine Sanierung der Sanitäranlagen. Später soll die Neugestaltung eines Veranstaltungsbereiches erfolgen.

Mit dem 1,36 Mio. Euro teuren Anbau auf dem Lehniner Schulcampus sollen Klassenräume vergrößert und der Bereich für die Schulleitung und das Sekretariat verlegt werden. Die Bauarbeiten sollen im Oktober/November beginnen. 16 Räume wurden bereits leer gezogen. Der Unterricht findet während der Bauarbeiten im alten Schulgebäude statt. Langfristig ist auch ein Verbindungsbau zwischen Grund- und Gesamtschule vorgesehen. Bis 2023 soll die Schülerzahl von derzeit 756 auf ca. 1.100 steigen.

Der erste Bauabschnitt soll voraussichtlich im September 2020 enden. Der Schulleiter, Herr Dr. Hans-Dirk Lenius, stellte die konzeptionelle Ausrichtung vor.

 

Zurzeit liegt die Kapazität der Damsdorfer Kita Kinderland bei 128 Plätzen. Problematisch ist derzeit in Damsdorf vor allem die Unterbringung der unter Dreijährigen.

Durch den 950.000 Euro teuren Anbau, der derzeit entsteht, und im Herbst fertig werden soll, wird ein separater Bereich für Kleinere geschaffen, während die Größeren teilweise in den Anbau ziehen. Die Kapazität steigt damit auf ca. 175 Plätze. Frau Marina Gaidecka (Leiterin der Kita) erläuterte das pädagogische Konzept.

Nach Damsdorf ziehen im Moment viele Familien. 15 Einfamilienhäuser sind derzeit im Bau, weitere 60 sind geplant.

Frau Dr. Dietlind Tiemann bedankte sich und war beeindruckt, was unsere Gemeinde leistet und nimmt viele Anregungen für ihre Arbeit im Deutscher Bundestag mit. Sie versprach, dass sie die Projekte in Kloster Lehnin weiterhin unterstützt und im nächsten Jahr wiederkommen wird. Vielen Dank für ihren Besuch und ihr Interesse.

Foto zur Meldung: Tiemann tourt durch Kloster Lehnin
Foto: Tiemann tourt durch Kloster Lehnin

Badewasser ist wieder in Ordnung

(23.07.2019)

Die Blaualgen im Strandbad vom Lehniner Klostersee reduzierten sich in den letzten Tagen derart, so dass das Baden wieder unbedenklich ist. Übrigens: kann ein Strandtag auch ohne Baden viel Spaß machen. Beispielsweise mit Frisbee, Beachvolleyball und Kanufahren. Die Gemeinde wünscht allen einen schönen Urlaub bei hoffentlich besten Wetter.

Kurs zum Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens (DRSA) in Bronze und Silber

(29.08.2018)

Liebe Rettungsschwimmer-Anwärter,


der nächste Kurs zum Erwerb des Deutschen Rettungsschwimmabzeichens (DRSA) in Bronze und Silber beginnt demnächst:


27.09.2018 Donnerstag Schnuppertraining (optional) 19:45 Uhr Marienbad Brandenburg
29.09.2018 und 30.09.2017 08:00 bis ca. 16:00 Uhr - Theorieausbildung inklusive
schriftlicher Prüfung im DRK Kreisverband Grüne Aue 6, 14776 Brandenburg an der Havel Praktische Ausbildung jeweils donnerstags 19:45 Uhr Marienbad Brandenburg
04.10.2018
11.10.2018
18.10.2018
Ferienpause (Herbstferien)
08.11.2018
15.11.2018
22.11.2018
29.11.2018
Abnahme der praktischen Prüfungselemente ebenfalls donnerstags:
06.12.2018
13.12.2018
20.12.2018

 

Die Lehrgangsgebühren betragen 30,- EUR. Voraussetzung ist ein Nachweis über eine Ausbzw. Fortbildung in Erster Hilfe, nicht älter als zwei Jahre. Sollten Sie für das DRSA Silber einen neuen Nachweis in Erster Hilfe (Gebühr 35,- EUR) benötigen, können Sie diesen ebenfalls bei uns erwerben. Für das DRSA Bronze ist der EH-Nachweis nicht erforderlich, da es nicht zur Badeaufsicht berechtigt. Der Gesamtpreis für DRSA plus EH-Nachweis ermäßigt sich bei Teilnahme am unten genannten Termin um 5,- EUR auf 60,- EUR.


Erste-Hilfe-Kurs der Wasserwacht am 17.11.2018 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr im DRK Kreisverband Grüne Aue 6, 14776 Brandenburg an der Havel


Anmeldung per E-Mail an:
v.schade@drk-brandenburg-havel.de


Mit freundlichen Grüßen

 

Volkmar Schade
(-Ausbildungsleiter- Wasserwacht DRK KV Brandenburg an der Havel)

[Download]

[Download]

[Download]


Fotoalben