Grüne Weiden - Glückliche Tiere | zur StartseiteEhemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur StartseiteBadestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Krabbelgruppe mit thematischem Inhalt

Thema „Frühkindliche Entwicklung – Ab wann verwöhne ich mein Kind?

Was heißt eigentlich „verwöhnen“?

  

am 04.09.2014 von 10.00 – 11.30 Uhr im EKiZ

 

„Nun nimm ihn doch nicht gleich hoch, wenn er schreit – du verwöhnst ihn noch!“ Einen solchen Satz hat fast jede Mutter / jeder Vater schon einmal gehört.

Kann man den ein Baby wirklich schon verwöhnen und ihm sogar schlechte Gewohnheiten antrainieren? Bedarf ein Säugling wirklich immer der sofortigen Aufmerksamkeit seiner Bezugsperson, wenn er danach verlangt? Oder setzt man damit falsche Signale?

Schließlich möchte niemand einen kleinen Tyrannen heranziehen.

Was heißt „verwöhnen“? Was sind die Bedürfnisse des Babys? Was ist mit den Bedürfnissen der Eltern?

 

Die Veranstaltung findet im Flur des EKiZ statt, im Spielezimmer wird Kinderbetreuung angeboten, so dass bei Bedarf jederzeit die Kinder schnell bei den Eltern sein können.

Diesen Themen-Vormittag wird wieder Frau Beate Stapperfenne (Dipl. Sozial-Pädagogin) gestalten.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr EKiZ-Team!

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Kloster Lehnin
Di, 26. August 2014

Weitere Meldungen

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  09:00–12:00 Uhr
Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   geschlossen*
Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   geschlossen*
 * Onlineterminvergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
BIC:    
BYLADEM1001

 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
BIC:    
WELADED1PMB 

 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichens bzw. Zahlungsgrund