Ehemaliges Zisterzienserkloster in Lehnin | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBadestelle am Emstaler Schlauch | zur StartseiteGrüne Weiden - Glückliche Tiere | zur Startseite
 

Luise Henriette und ihre Dragoner

Wer kennt Sie nicht, die „Weiße Frau“, die jahrhundertelang in verschiedenen Burgen und Schlössern spukte? Auch in der ehemaligen Ruine des Lehniner Klosters konnte man ihr begegnen. Was die zwei ausgeschlagenen Zähne des ehemaligen Gutsverwalters nach dem dreißigjährigen Krieg mit der „Weißen Frau“, Luise Henriette und ihren Dragonern zu tun hatten, erzählte das Stück des „Lehniner Klostertheaters“ im zehnten Jahr seines Bestehens. Geschrieben hat dieses Stück, wie auch die fünf anderen Stücke in den vergangenen Jahren Heiko Hesse. Auf den Internetseiten des LCV unter „http://www.lcv-lehnin.de“ kann man noch einmal nachlesen, wie Inspektor Kugel bei der Premiere das Stück erlebt hat.

An zwei Abenden sorgte die Mannschaft des Lehniner Klosterhofs dafür, dass die Kartoffeln und die Paprika, mit denen man damals in der Schlossküche nichts anzufangen wusste, den Gästen als leckeres Menü serviert wurde. Vielen Dank an das Publikum, vielen Dank auch an Heiko Hesse für dieses Stück, an die Helfer hinter der Bühne und an die Mannschaft des Klosterhofs. Ganz besonderen Dank auch an die Spender, die mit dem Erwerb eines Klostertheater-Stoffbeutels voll Kartoffeln für einen guten Zweck gespendet haben. Was aus der beachtlichen Spendensumme geworden ist, das berichten wir später, wenn die Spende den Kindern übergeben wurde.

Felix Sternsdorf

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Lehnin
Do, 28. Mai 2015

Weitere Meldungen

Termine

kalender 

Onlineterminvergabe

Tipps
Rathaus Kloster Lehnin

Friedensstraße 3
14797 Kloster Lehnin OT Lehnin

 

Telefon   (03382) 7307 - 0
Telefax   (03382) 7307 - 62

E-Mail     

 

Sprechzeiten

Öffnungszeiten 

 

Mo  09:00–12:00 Uhr
Di   

09:00–12:00 Uhr

15:00–18:00 Uhr

Mi   geschlossen*
Do   

07:30–12:.00 Uhr

14:00–16:00 Uhr

Fr   geschlossen*
 * Onlineterminvergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bankverbindung

Deutsche Kreditbank (DKB)
IBAN:
DE23 1203 0000 0000 4012 99
 

Mittelbrandenburgische Sparkasse (MBS)
IBAN:  
DE73 1605 0000 3622 6602 78
 

Zahlungsempfänger:
Gemeinde Kloster Lehnin

 

Verwendungszweck: 
Kassenzeichen bzw. Zahlungsgrund