Wandern

Kliniken Lehnin erneut zertifiziert

07.11.2018

Auch Personalgewinnung ein Thema

 

Die Evangelischen Kliniken Luise-Henrietten-Stift Lehnin sind erneut nach der national und international am weitesten verbreiteten Norm ISO 9001 zertifiziert worden. Darüber hinaus sind die Kliniken erneut mit dem Qualitätssiegel Geriatrie für Rehabilitationseinrichtungen ausgezeichnet worden, das der Bundesverband Geriatrie verleiht. 


„Wir freuen uns sehr über diese Bestätigung von unabhängiger Seite dafür, dass wir als Team gute Arbeit für die Menschen leisten, die sich uns anvertrauen“, sagt Dr. Michael Sachse, Chefarzt der Klinik für Geriatrische Rehabilitation. „Seit dem letzten, ebenfalls erfolgreichen Audit konnten wir Einiges sogar noch weiter verbessern. So haben wir etwa das Sturzrisiko für anfällige Patientinnen und Patienten verringern können. Auch in der Personalgewinnung gehen wir mit einer dualen Kampagne in Radio und Internet neue Wege.“


Die Evangelischen Kliniken Lehnin sichern mit ihrer Klinik für Innere Medizin, Palliativmedizin und Akutgeriatrie sowie dem Notarztstandort die wohnortnahe medizinische Versorgung. Das Angebot der Klinik für Geriatrische Rehabilitation ist im Land Brandenburg einzigartig. 


Die Kliniken gehören zum Unternehmensverbund Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin mit mehr als 2.300 Mitarbeitenden.

 

Pressekontakt: 
Alexander Schulz, Öffentlichkeitsbeauftragter Evangelisches Diakonissenhaus Berlin Teltow Lehnin, Tel.: 03328 433-522, E-Mail: alexander.schulz@diakonissenhaus.de