Wandern

Krippenspiel Grebs 2018

06.12.2018

„Habt ihr das gehört?“ – „Der muss sich doch in der Adresse geirrt haben?“


So fragen sich die Hirten – unterm Kostüm sind Tabea, Laura und Lea aus Grebs und Netzen - nach der Verkündigung der Engel am Himmel über Bethlehem.
Schon seit Mitte November laufen jeden Dienstag Abend ab 18 Uhr die Krippenspiel-Proben in der
gemütlichen Kirche in Grebs. Wieder lernen unter der Leitung von Ines Hübner außerdem Helen,
Emily, Arne und Robin aus Grebs und Michelsdorf ihre Texte für die Rollen als Maria und Josef, als
Wirte, Engel und Hirten und probieren sich in passenden Kostümen.
Die einzelnen Spiel-Szenen werden unterbrochen durch das zarte Flötenspiel von Elke Karg und zum
Ende singen die Kinder selbst „Ihr Kinderlein kommet“ .
Für eine gemütliche Pause mit wärmenden Teetassen sorgt Carla Abrams stets gedeckter Tisch mit
heißen Getränken und Gebäck.
Allen Mitspielern, den unterstützenden Eltern und Frau Abram sei an dieser Stelle herzlich gedankt
für ihren Einsatz und ihre Spielfreude, um damit am Heiligen Abend der Gemeinde wiederum ein
Krippenspiel darbieten zu können.


Es ist zu sehen am 24.12.2018 um 16:30 Uhr.


Ines Hübner, Gemeindepädagogin.