Wandern

Lehniner Kitagebührensatzung wird überarbeitet

Kloster Lehnin, den 05.06.2019

Bürgermeister Uwe Brückner will für die Überarbeitung der Kitagebührensatzung und der integrierten Tagesbetreuung für die sechs Kindergärten und ITGs der Gemeinde eine Arbeitsgruppe bilden. Der zuständige Fachdienst des Landkreises wird beratend eingebunden. Einen entsprechenden Vorschlag möchte Brückner den Gemeindevertretern bei der konstituierenden Sitzung am 25. Juni unterbreiten. 
In das Gremium, das zwei Mal abends tagen wird, sollten jeweils drei Vertreter aus der Politik, Gemeindeverwaltung/ Kitaleitungen und von den Eltern mitarbeiten. Danach findet voraussichtlich im August eine öffentliche Veranstaltung mit allen beteiligten Ausschüssen der Gemeinde Lehnin und interessierten Eltern statt, wo die Ergebnisse der Arbeitsgruppe vorgestellt, erörtert und diskutiert werden. 
Im September soll das Ergebnis in Form eines Entwurfes für die neue Kita-Beitragssatzung vorliegen und anschließend in den zuständigen Gremien der Gemeinde abschließend erörtert werden. In Kraft treten soll die neue Beitragssatzung für die Betreuung von Kindern in den Lehniner Kindergärten zum 1. Januar 2020.
Eine Überarbeitung sei dringend notwendig. „Wir wollen dabei transparent sein und alle Beteiligten in ein Boot holen. Das Gremium tagt ergebnisoffen", betont der Bürgermeister.