Wandern

Rietzer Einzelzeitfahren am 1.9. geht in die 14. Runde

22.08.2019

Eigentlich ist das traditionsreiche Rietzer Einzelzeitfahren mit Start und Ziel im Gewerbegebiet bei Metallbau Windeck der Saisonstart für viele Radsportler in der Region.

Durch Bauarbeiten am neuen A 2-Zubringer musste das Rennen 2018 ausfallen und dieses Jahr auf den Wahlsonntag 1.9.2019 verlegt werden, da das Verlegen auf eine Umleitungsstrecke sich als zu gefährlich herausstellte. Nunmehr besteht für das ambitionierte Radrennen, das bis Prützke führt und Sportler auch von außerhalb der Landesgrenzen anlockt, freie Fahrt. Wenn man sich die Durchschnittsgeschwindigkeiten der Fahrer von weit über 40 km/h für die rund 12 km lange Strecke anschaut, dann ist klar, dass hart trainiert wird, um am Ende in Rietz auf dem Podium stehen zu dürfen.

Bürgermeister Uwe Brückner: "Es hat mich sehr gefreut, dass ich für das 14. Rietzer Einzelzeitfahren die Schirmherrschaft übernehmen durfte. Ich wünsche den Veranstaltern Kreissportbund Potsdam-Mittelmark und Wasserfreunde Brandenburg einen reibungslosen Ablauf des Wettkampfbetriebes und den Sportlern, dass sie neue Rekorde erzielen, das sie lautstark an der Strecke angefeuert werden und natürlich unfallfrei ins Ziel kommen. Die Gemeinde Kloster Lehnin wird auch in der Zukunft solche tollen sportlichen Events unterstützen."

 

Foto: Das Grebser Cycling Team, das jedes Jahr mit einer starken Mannschaft am Rietzer Einzelzeitfahren teilnimmt. Foto: privat