Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Neues Internet am Markgrafenplatz, Busbahnhof sowie im Backofenmuseum Emstal



Die Touristinformation auf dem Markgrafenplatz verfügt über einen weiteren öffentlich zugänglichen Internet-Hotspot. Darüber können alle Interessierten kostenlos im Internet "surfen".

Die Reichweite geht nunmehr bis zum Busbahnhof und zum angrenzenden Parkplatz. Der Netzwerkname ist "BrandenburgWLAN". Zugangspasswörter sind nicht nötig. Also, einfach auf "Verbinden" klicken und los geht es.

Einen weiteren Hotspot erhielt auch das Emstaler Backofenmuseum. Laut dem Vereinsvorsitzenden Udo Wernitz sollen künftig Besuchergruppen auch Präsentationen und Wissenswertes über die Brotherstellung via Internet sich informieren können. Der kostenlose Hotspot kann auch genutzt werden, wenn man sich in der Nähe des Museums aufhält.

Die beiden neuen Kloster Lehniner Hotspots sind Bestandteil von 1.200 WLAN-Hotspots im Land Brandenburg. Ein weiterer öffentlicher Internetzugang im Gemeindegebiet soll am Strandbad eingerichtet werden. Finanziert werden diese Projekte vom Landesministerium für Wirtschaft und Energie.

Bürgermeister Uwe Brückner begrüßt die öffentlichen Hotspots. Vor allem für Busreisende, Touristen und auch für die Lehniner, sei das eine gute Gelegenheit, in Lehnins Mitte oder auch rund ums Backofenmuseum beispielsweise kostenfrei Mails abzurufen, soziale Medien zu nutzen oder Onlinezeitungen zu lesen.

Natürlich kann sich auf der Homepage der Gemeinde unter www.klosterlehnin.de auch über Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen informiert werden. 

Weitere Informationen

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb