Wandern

Land will Elternbeiträge für Kinder ohne Notfallbetreuung zum Teil übernehmen

26.03.2020

Der Städte- und Gemeindebund Brandenburg empfiehlt seinen Mitgliedern, die Kita-Elternbeiträge für die Zeit der Schließung der Kitas wegen der Corona-Pandemie bis zur geregelten Wiederinbetriebnahme der Kitas auszusetzen.

Mit der Landesregierung konnte sich jetzt geeinigt werden, dass ein Förderprogramm aufgelegt wird, um den Gemeinden die ausfallenden Kita-Elternbeiträge für die Eltern zu erstatten, für die keine Notfallbetreuung in Anspruch genommen wird. In Kloster Lehnin werden derzeit 113 von ca. 800 Kindern weiter betreut.

Die Regelung soll ab 1. April 2020 gelten. Keine Erstattung erfolgt für Kinder, die sich im letzten Jahr vor der Einschulung befinden sowie für Transferleistungsempfänger und Geringverdienende. Hier gelten die bisherigen von einer Elternbeitragsplicht freistellenden Regelungen fort.

Die Gemeinde Kloster Lehnin hatte bereits im Vorfeld angekündigt, prüfen zu wollen, im April die Elternbeiträge auszusetzen.