Startseite
Suche:
Newsletter:
Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

rbb-Fernsehen auf den Spuren des Grebser Bibers


Bild zur Meldung: rbb-Fernsehen auf den Spuren des Grebser Bibers



Ein Reporterteam des rbb-Magazins zipp bewanderte fünf Stunden lang mit Ortsvorsteher Harry Grunert und Wanderwegewart Konrad Müller den neuen 4,6 km langen Biberwanderweg, der die Kloster Lehniner Ortsteile Grebs und Prützke verbindet.

 

Entstehen soll ein ca. 4 min. langer Beitrag, der demnächst ausgestrahlt wird. Die Fernsehmacher*innen suchten sich als Kulisse u.a. den Görnsee, Rinder und natürlich den Biberbau. Ein Teil der Aufnahmen soll für Natur-Dokumentationen weiterverwendet werden.

 

Unterbrochen wurden deshalb die Interviews wenn z.B. ein Storch vorbeiflog. Den Biber entdeckten die Fernsehmacher indes nicht, der schlief wohl ganz fest in seiner Biberburg.

 

„Solch ein Dreh kann ganz schön anstrengend und aufwändig sein", sagt Harry Grunert, der bei der Wanderung nicht nur viele Naturschauspiele erlebte, sondern dem auch viele Spaziergänger*innen und Radfahrer*innen begegneten. Es sei beeindruckend, wie toll dieser Wanderweg, der dank des Einsatzes der Ortsbeiräte Grebs und Prützke, des Dorf- und Heimatvereins Grebs sowie zahlreicher freiwilliger Helfer wieder zu neuem Leben erweckt wurde, von der Bevölkerung angenommen werde.

 

Finanziert wurde die jüngste Entwilderung und Ausschilderung aus Mitteln des Ortsteilbudgets und einer privaten Spende. Der Biberwanderweg startet am Strand des Grebser Görnsees, wo die erste Infotafel steht. Die Route führt entlang des alten Ferienlagers Richtung Rietzer See nach Prützke an Wiesen vorbei, auf denen u.a. Rinder grasen.

 

 

Weitere Informationen

Mehr über

Grebs

Tourismus Kloster Lehnin


Maerker Kloster Lehnin


Facebook Gemeinde kloster Lehnin

 


 

Instagram Gemeinde Kloster Lehnin



Bürgerinformationsbroschüre


Logo


http://www.findcity.de/?m=gemeinde-kloster-lehnin-stadtplan-14797pb